Kontakt
Haben Sie eine Frage?

Unser freundlicher und kompetenter Kundenservice steht Ihnen gerne zur Seite.

Mo - So 08:00 - 22:00 Uhr

Wir sind auch per  WhatsApp gerne für Sie da.

 0177 681 28 85

Mo - Fr 08:00 - 17:00 Uhr

Checkliste fürs Fotobuch - praktische Tipps

Ein Pixum Fotobuch ist ein ganz besonders Geschenk (für andere oder auch sich selbst), in dem viel Liebe und Arbeit stecken. Dieses soll natürlich perfekt werden. Daher haben wir eine Checkliste für Sie zusammengestellt, an der Sie sich gut orientieren und dann voller Vorfreude bestellen können.

Auflösung der Fotos geeignet?

Das Herzstück Ihres Pixum Fotobuchs sind natürlich die Fotos! Umso wichtiger ist es, dass diese in einer ansprechenden Qualität vorliegen. Zur Prüfung dient Ihnen unsere automatische Qualitätsanzeige: Ein rotes Warndreieck mit Ausrufezeichen bzw. ein Smiley in grün, gelb oder rot. Wie man schon intuitiv vermutet, sprechen ein Ausrufezeichen bzw. ein roter Smiley für eine zu geringe Qualität des Fotos für die gewählte Vergrößerung im Buch. Die Qualitätsanzeige bezieht sich dabei auf rein technische Gegebenheiten, die Auflösung bzw. Pixelzahl des Fotos. Unschärfe, Unterbelichtung oder Farbstiche können nur vom menschlichen Auge erkannt werden. Daher gilt: Neben der Technik spielt auch das Empfinden eine wichtige Rolle. Zoomen Sie im Zweifel in ein Foto hinein. Wenn Sie es groß auf Ihrem Monitor sehen, bekommen Sie ein Gefühl dafür, wie es später gedruckt in dieser Größe aussehen wird.

Mehr Infos zur Qualitätsanzeige »

Warnhinweis - was kann ich jetzt tun?

Ziehen Sie das Bild kleiner in Ihrem Buch bis der Warnhinweis verschwindet bzw. der Smiley grün oder wenigstens gelb wird. Beim gelben Smiley ist die Qualität nicht optimal, aber noch akzeptabel. Wenn Ihnen aber das Bild in der Größe sehr am Herzen liegt und die Qualität des gedruckten Bildes zweitrangig ist, können Sie es selbstverständlich trotzdem so bestellen.

Ausrichtung der Fotos gelungen?

Enthalten die Fotos alle wichtigen Bildelemente oder sind Motivteile, beispielsweise Personen, abgeschnitten? Mit Ihrer Maus können Sie den Bildausschnitt per Drag & Drop einfach variieren.

Ausrichtung der Kanten ordentlich?

Sind die Fotos, Textfelder und sonstigen Gestaltungselemente harmonisch zueinander positioniert? Stimmen Kanten überein oder ist gar etwas verrutscht? Mithilfe des magnetischen Ausrichtens (Hufeisensymbol in der Werkzeugleiste) können Sie im Zweifel schnell überprüfen, ob die Elemente exakt auf der selben Höhe liegen.

Alle Texte einheitlich?

Sie haben einige Texte im Buch? Ärgerlich wäre es, wenn sich verschiedene Schriftarten und - größen ungewollt ins Buch eingeschlichen hätten. Mit einem Klick können Sie alle Textfelder im Buch auf einmal formatieren. Klicken Sie dazu in der Werkzeugleiste im Bereich Text auf den Button mit den drei Punkten unten rechts und wählen Sie dort den Schraubenschlüssel aus. Stellen Sie die gewünschten Eigenschaften (Schriftart, -größe, Farbe, Ausrichtung, etc.) sowie die Option "Alle Texte im Produkt anpassen" ein. Überprüfen Sie in jedem Fall noch einmal Seite für Seite, ob die Platzierung der Textfelder nach der Anpassung noch optimal ist.

Rechtschreibprüfung aktiviert?

Sie können Ihre Texte durch eine automatische Rechtschreibkorrektur überprüfen lassen. Dies ist besonders für Tippfehler ein leichter und schneller Fehlerdetektor. Allerdings sollten Sie auf das eigene Gegenlesen - insbesondere hinsichtlich Satzbau und Grammatik - trotzdem nicht verzichten. Die Rechtschreibprüfung können Sie in den Optionen unter dem Eintrag "Editor" aktivieren: Setzen Sie einfach das Häkchen bei "Rechtschreibung während der Eingabe prüfen" und bestätigen Sie mit "OK". Nun werden unbekannte Wörter rot unterstrichen.

Alle Platzhalter befüllt?

Die Software prüft automatisch, ob alle Foto-Platzhalter (die Grafiken mit den blauen Bergen) im Buch auch mit Bildern ausgefüllt sind. Sobald Sie auf "In den Warenkorb" klicken, wird eine Meldung ausgegeben, falls ein oder mehrere Platzhalter noch leer sind. Hier erfahren Sie auch direkt, welche Buchseite(n) betroffen ist/sind, und können diese anschauen und Änderungen vornehmen. Oft erhalten Sie die Meldung, obwohl augenscheinlich alle Platzhalter genutzt wurden. Dies kommt vor, wenn Platzhalter hinter der eigentlichen Gestaltung liegen. Sieht die Seite wie gewünscht aus, können Sie die Meldung einfach ignorieren.

Gefällt der Einband?

Das Cover Ihres Pixum Fotobuchs nimmt eine besondere Stellung ein, da dieses weitaus mehr angeschaut wird als die übrigen Seiten, und Fehler hier sofort auffallen. Schenken Sie Ihrem Bucheinband daher besonders intensive Aufmerksamkeit.

Diashow

Zur finalen Abnahme des Buches eignet sich die Diashow hervorragend. Über das Symbol mit den vier Pfeilen (unterhalb der Bearbeitungsfläche) rufen Sie eine vergrößerte Ansicht der einzelnen (Doppel)Seiten auf. Mit den Pfeiltasten können Sie das Buch in Ihrer gewünschten Geschwindigkeit durchblättern.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie hier.