Fotobuch mit Text gestalten

Schmücke deine Fotobuch-Seiten mit kleinen Texten und Sprüchen. In unseren Tipps verraten wir dir, wie einfach das geht.

Zu den Tipps
Gestaltungstipps zum Pixum Fotobuch

Entdecke alle Gestaltungsmöglichkeiten für dein ganz persönliches Pixum Fotobuch.

Wie füge ich Texte in mein Pixum Fotobuch ein?

Natürlich sind die zentralen Elemente im Pixum Fotobuch die Fotos. Doch nicht immer lassen sich die schönsten Momente nur mit Bildern erzählen. Eine Kombination aus Fotos und beispielsweise kleinen, persönlichen Reiseerinnerungen ist oft eine gute Wahl.

Passende Texte zum Foto können ein Pixum Fotoalbum perfekt abrunden. Je nach Bestellweg stehen dir unterschiedliche Möglichkeiten zum Einfügen und Gestalten von Texten zur Verfügung, die wir dir hier genauer vorstellen:

1. Text einfügen im Online-Designer der Webseite

Bei der Gestaltung deines Pixum Fotobuches über den Online-Designer auf unserer Webseite kannst du über die Schaltfläche "Textfläche hinzufügen" einen Textbereich einsetzen. Dieser erscheint an einer beliebigen Stelle auf der aufgeschlagenen Doppelseite.

Den blau umrandeten Textrahmen kannst du mit der Maus an die gewünschte Stelle verschieben. Mit einem Doppelklick in das Textfeld öffnet sich online das Bearbeitungsfenster, in dem du nun alle Einstellungen zu deinem Text vornehmen kannst:

  • Schriftfarbe, -größe, -art
  • Textausrichtung (rechts, links, mittig, Blocksatz)
  • fett, kursiv, unterstrichen
  • Ausrichtung im Feld

Klicke auf "Text übernehmen", um deinen Text online dem Fotoalbum hinzuzufügen.

2. Text gestalten in der Pixum Fotowelt Software

In der Pixum Fotowelt Software hast du die weitaus größten Gestaltungsmöglichkeiten für deine Texte.

Einen Textbereich fügst du wie folgt ein:

  1. Im Bereich "Text" oberhalb der Bearbeitungsfläche deines Fotoalbums findest du oben links den Button mit "T" und gelbem Plus, mit dem du ein neues Textfeld einfügst.
  2. Durch diese Schaltfläche verwandelt sich dein Mauszeiger in ein Kreuz. Klicke dann an die Stelle, an der du den Text erstellen möchtest.
  3. Nun zeichnest du mit der Maus einen Kasten an die gewünschte Stelle auf die Seite. Größe und Position des Textfeldes kannst du jederzeit nachträglich verändern. Dieser stellt das Textfeld dar, in das du den Text anschließend eintippen kannst.
  4. Über die Bearbeitungswerkzeuge in der oberen Leiste kannst du die Schriftart, -größe und -farbe sowie die Optionen "fett", "kursiv" und "unterstrichen" einstellen.
  5. Auch mehrere Textfelder lassen sich gleichzeitig bearbeiten. Markiere sie dazu einfach bei gedrückter Strg-Taste.

Schreibhilfe beim Texteinsatz

Der Text befindet sich genau wie alle anderen Elemente immer in einem Rahmen. Der Text bricht innerhalb des Rahmens um. Da dies auch nachträglich geschieht (wenn du das Format des Rahmens änderst), musst du dir beim Tippen zunächst wenig Gedanken machen. Du solltest außerdem wissen:

  • Das Programm verwendet in einem neuen Textrahmen immer die Schriftart, die du zuletzt genutzt hast. Über das Schriften-Auswahlfeld kannst du sie jederzeit ändern.
  • Hast du nichts markiert, so wird der gesamte Text im Textrahmen angepasst. Sollen nur einzelne Wörter oder Zeilen in einer anderen Schriftart erscheinen, so musst du sie vorab mit der Maus markieren.
  • Für andere Attribute wie Kursiv- oder Fettsatz gilt das Gleiche, allerdings wird hier ohne Markierung immer nur das Wort geändert, in dem gerade der Cursor steht.

Tipp: Der Hintergrund eines Textkastens ist zunächst transparent. Du solltest deshalb darauf achten, dass die Farben der Buchstaben ausreichend Kontrast zum Hintergrund herstellen, damit dein Text gut lesbar ist. Eventuell musst du die Textfarbe ändern.

Alle Texte für dein persönliches Fotobuch anpassen

Über das Optionsfeld im Textmenü kannst du alle Parameter eines Textes wie die Schriftart, die Größe und sogar die Ausrichtung anpassen. Wenn die Texte für ein einheitlich gestaltetes Fotobuch gleich erscheinen sollen, dann klickst du nach dem Anpassen auf "Alle Texte im Produkt anpassen". Es werden alle Parameter angewendet, die du im Dialogfeld angekreuzt hattest.

Pixum Tipp

Das Buch zum Pixum Fotobuch als Download oder Hardcover

Das Buch zum Pixum Fotobuch gibt dir zahlreiche Profitipps zur Software und Buchgestaltung. Lade direkt das Buch kostenfrei als PDF-Dokument herunter. Das Hardcover-Buch kannst du dir für nur 9,99 ¤ bestellen.

3. Text einfügen in der Pixum App

  1. In der Pixum App fügst du einen Textbereich im Gestaltungsmodus über den Button "Text hinzufügen" ein. Dieser Text erscheint dann auf der Seite unter deinen Fotos.
  2. Tippe doppelt auf den Textbereich, um den Text eingeben sowie alle Einstellungen zur Optik (Schriftart, -farbe, -größe, Textausrichtung, "fett", "kursiv", etc.) festlegen zu können. Diese optischen Einstellungen findest du in der oberen Menüleiste.
  3. Einfach mit "Fertig" bestätigen und schon wird der Text in dein individuelles Fotobuch eingefügt.

Pixum Fotobuch per Software gestalten

Gestalte dein Pixum Fotobuch schnell und einfach mit unserer kostenlosen Pixum Fotowelt Software und lass dich von der unendlichen Gestaltungsvielfalt begeistern.

4. Tipps zur Textgestaltung

Die Länge des Textes

Wieviel Text du deinem Fotobuch zugestehen solltest, hängt stark vom Anlass ab. Manche Fotobücher benötigen möglicherweise kleine Erläuterungen zu den Fotos, Anekdoten wollen erzählt oder Geschichten zum Besten gegeben werden. Sei aber idealerweise sparsam mit längeren Texten, denn deine eigenen Fotos sollten im Mittelpunkt stehen.

Fotobuch-Tipp: Ist die Erläuterung zu einem Foto doch einmal etwas länger geworden, so teilst du sie in Abschnitte ein. Gib dem Text etwas Struktur und Übersichtlichkeit. Hierfür kannst du Überschriften und Bildunterschriften erstellen.

Fotobuch strukturieren und gestalten

Es kann sinnvoll sein, unterschiedliche thematische Abschnitte in Kapitel zu unterteilen und dies mithilfe von Überschriften kenntlich zu machen.

Möchtest du deinem Kind zum Abitur ein perfektes Fotobuch mit Erinnerungen an die Grundschulzeit schenken, kannst du die unterschiedlichen Stationen sehr gut durch kurze Kapitelüberschriften kenntlich machen. Am deutlichsten wird dies, wenn du die Kapitelüberschrift auf eine einzelne Seite setzt und kein oder nur ein Foto hinzufügst. Verwende eine große Schriftgröße und unterstreiche den Text eventuell noch.

In unserer Themenwelt Schule findest du weitere Anregungen und Inspirationen für Schulkinder.

Wenn du dein Fotobuch mithilfe von Überschriften gliederst, ergibt es Sinn auch ein Inhaltsverzeichnis anzulegen. Dies realisierst du ganz simpel, indem du die Überschriften und die zugehörigen Seitenzahlen in einem Textbereich notierst. Die zugehörigen Seitenzahlen fügst du ebenfalls über Textfelder ein, die du auf den Seiten unten links und rechts platzierst. Wie das genau funktioniert, zeigt dir unsere Anleitung für Inhaltsverzeichnis und Seitenzahlen.

Text als Erinnerungsstütze

Um die Details einer Erinnerung auch später noch abrufen zu können, solltest du manche Fotos mit einer kleinen Erinnerungsstütze versehen.

In einem Reise-Fotobuch kannst du eine Vielzahl der besuchten Orte mit deinen schönsten Bildern festhalten. Damit du sie nicht vergisst, füge doch den Ortsnamen in die Fotos ein. Eine kleine Schriftgröße und eine unauffälligen Schriftfarbe reichen völlig aus.

Pixum Tipp: Erfahre in unserem Beitrag mehr über die Schriftauswahl im Pixum Fotobuch!

Zusätzliche Informationen: Stelle Verbindungen her

Bilder können vieles, was Wörter nicht leisten können. Auf der anderen Seite haben auch Bilder ihre Grenzen, vor allem wenn es um die Vermittlung bestimmter Informationen geht. Mit einer Kombination von Bild und Zitaten ist es besonders einfach, mit deinem Fotobuch eine Geschichte zu erzählen. Versuche es beispielsweise mit diesen Anregungen:

  • Kleine Anekdoten: Du kannst die Bilder mithilfe von Textelementen mit zusätzlichen Informationen versehen, die im Bild nicht enthalten sind. "Nach einem 5-stündigen Stau endlich am Traumstrand angekommen!" macht aus einem Schnappschuss vom Strand ein Ereignis mit einer Vorgeschichte. So kannst du mit geschriebenen Anekdoten und den dazugehörigen Bildern deine Erinnerungen auf ganz besondere Art festhalten.
  • Informationen illustrieren: Andersherum können die Bilder auch verwendet werden, um Textinformationen zu ergänzen und zu unterstreichen. In einer Hotelbroschüre findet sich in der Regel eine Aufzählung von Informationen zu den Zimmern. Damit der Betrachter allerdings einen richtigen Eindruck bekommt, sollten die Fakten mit einem aussagekräftigen Bild der Zimmer ergänzt werden. In unseren Kundenbeispielen findest du viele Beispiele, wie Text in hochwertigen Fotobüchern eingesetzt werden kann.
  • In den Mund gelegt: Ein lustiger Effekt entsteht, wenn du den Personen oder Tieren auf den Fotos Wörter in den Mund legst. Lege einfach Sprechblasen aus den Cliparts um den Spruch, um einen Comic-Stil zu erreichen.

5. Texte gestalten im Pixum Fotobuch - kreative Ideen schnell umgesetzt

a) Andere Schriftarten verwenden

Die Pixum Fotowelt Software greift auf die auf deinem System installierten Schriftarten zurück. Du kannst aber auch andere Schriftarten aus dem Internet herunterladen und nach Installation für die Gestaltung deiner Bücher nutzen.

Wie das funktioniert, zeigen wir dir im Beitrag "Zusätzliche Schriftarten in der Software installieren".

Eventuell bist du versucht, verschiedene Fonts für dein Fotobuch einzusetzen, um für gestalterische Abwechslung zu sorgen. Vermeide dies nach Möglichkeit. Dafür bieten sich andere Optionen in Form von Cliparts und Illustrationen.

Wähle eine Schriftart aus, die zum Thema des Fotobuchs passt und behalte diese bei. Du lenkst sonst die Aufmerksamkeit zu sehr von den Fotos auf den Text.

b) Schattierter Text

Du erzeugst schnell und einfach einen Schatten für deinen Text, indem du einfach dasselbe Textfeld zweimal einfügst, aber in unterschiedlichen Farben. Lege die Textfelder ganz nahe nebeneinander und schon hast du einen tollen Schatteneffekt erzeugt.

Pixum Tipp

Schriften können einen eigenen Schattenwurf haben. Dieser Effekt sollte zwar sparsam eingesetzt werden, kann aber (zum Beispiel auf dem Hardcover Einband) eine schöne dreidimensionale Wirkung entfalten.

Klicke dazu mit der rechten Maustaste auf das Textfeld und wähle "Farbränder und Schatten". Im folgenden Menü kannst du unter "Schatten" wählen, wie stark und in welche Richtung die gedruckten Schatten fallen sollen.

c) Farbige Buchstabenränder

Du kannst deine Schrift aufwerten, indem du ihr einen farbigen Rand verleihst:

  1. Markiere den betroffenen Text und wähle in der Bearbeitungsleiste im Bereich "Text" das Feld mit den drei Punkten aus.
  2. Wähle in dem sich öffnenden Fenster das Werkzeug-Symbol.
  3. Setze einfach das Häkchen im Bereich "farbige Buchstabenränder" und wähle Farbe und Breite für den Rand aus.

d) Schriftzug von PowerPoint importieren

Du kannst deinen Schriftzug mithilfe eines Grafikprogramms oder in Microsoft PowerPoint gestalten und diesen als Fotodatei deinem Entwurf hinzufügen.

So geht's mit PowerPoint:

  1. Suche dir deine Lieblingsschriftart aus und stelle die größtmögliche Schriftgröße ein. Das ist wichtig, damit die Schrift eine hohe Auflösung hat. Dann kannst du diese später in der Pixum Software in hoher Qualität einfügen.
  2. Bei PowerPoint stehen dir viele verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten (z. B. Spiegelung, Schatten, 3D-Drehung) zur Verfügung. Wenn dir der Text gefällt, kopiere den gesamten Textblock mit Rahmen und füge ihn einfach über "Strg + V" in dein Pixum Fotobuch ein.
  3. Schon ist dein Textzug als Bilddatei in deinem Pixum Fotobuch-Projekt und du kannst sie weiter bearbeiten! Wende beispielsweise noch Transparenzen oder Verläufe auf deinen Text an.

e) Buchstaben-Masken

Mit den Buchstaben-Masken kannst du eine individuelle Schrift aus deinen schönsten Erinnerungen erstellen! Angenommen, du hast deinen letzten Urlaub in Norwegen verbracht und möchtest dazu einen Bildband mit außergewöhnlichem Hardcover gestalten.

Füge auf dem Einband so viele Fotos ein, wie der Titel Buchstaben hat. "Norwegen" hat acht Buchstaben, also ziehst du acht Schnappschüsse auf das Cover. Jetzt kannst du auf jedes dieser Fotos eine Buchstaben-Maske legen.

So geht's:

  1. Den Bereich "Masken und Rahmen" findest du ganz unten links neben der Bearbeitungsfläche deines Buchs. Es öffnet sich in der linken Spalte eine große Auswahl möglicher Rahmungen. Über den orangefarbenen Button "Mehr herunterladen" kannst du kostenlos weitere Masken in der Software installieren.
  2. Die vielen verschiedenen Masken und Rahmen sind zu deiner Orientierung nach Bereichen sortiert: Verläufe, Muster, Natur, Urlaub, Blumen, Buchstaben und viele mehr! Um deine eigene Schrift zu erstellen, wählst du die Kategorie "Buchstaben".
  3. Ziehe einfach die passenden Buchstaben (z. B. N-O-R-W-E-G-E-N) auf die Schnappschüsse und sie erhalten die Form dieses Buchstabens.

f) Moderner Textsatz für dein eigenes Fotobuch - farbige Hintergründe

Bei Profifotografen und in Hochglanzmagazinen beliebt: Das Textlayout mit farbig hinterlegten Kästen. In professionellen Fotobüchern und in vielen Magazinen sieht man derzeit einen Textsatz, der auf farbig hinterlegten Rechtecken beruht. Zumeist kommen zwei Farben zum Einsatz, die sich auch im Bild wieder finden. Solch ein modernes Layout kannst du einfach gestalten.

Und so geht's:

  1. Du ziehst zuerst den Textrahmen auf, der am meisten Text enthält. Gib ihm die Hintergrundfarbe, die er bekommen soll. Du wirst feststellen, dass der Text viel zu nah am Rand steht.
  2. Wähle daher in der Menüleiste mit einem Klick auf die drei Punkte und einem weiteren auf das Werkzeug-Symbol die Textoptionen.
  3. Stelle unter "Innenabstand" einen höheren Wert ein. 5 Millimeter sind ein guter Ausgangswert. Klicke auf "Aktuell ausgewähltes Textfeld ändern".
  4. Füge nun einen weiteren Textrahmen für eine Überschrift hinzu. Gib dem Textrahmen eine andere Farbe, die bereits in der Aufnahme enthalten ist. Klicke dazu unter "Hintergrundfarbe" auf "Farbe wählen...".
  5. An dieser Stelle sind Mac-Nutzer im Vorteil: Ein Klick auf die kleine Lupe öffnet einen Farbwähler, den es unter Windows bisher nicht gibt. Mit einem Klick in das Bild wird die gewählte Farbe aktiviert. Windows-Nutzer entscheiden sich manuell für eine passende Farbe.
  6. Um die Textrahmen exakt aneinander zu positionieren, ist das magnetisch haftende Hilfsraster ideal. Um es zu aktivieren, wählst du in den Einstellungen "Editor" und dann "Objekte an anderen Objekten bzw. am Hilfsraster ausrichten".
Generell gilt: Farbige Texthintergründe bilden ein beliebtes und wirkungsvolles Stilmittel, sollten sich aber farblich an den Fotos orientieren, denen der Text zugeordnet ist.

Genug Inspirationen zur Textgestaltung gesammelt? Dann beginne gleich mit der Gestaltung und setze deine Erinnerungen im Pixum Fotobuch mit spannenden Texten in Szene!

Bestellwege zu deinem persönlichen Pixum Fotobuch

  • Das von Ihnen gewählten Fotobuch ist derzeit nur in der Pixum Fotowelt Software verfügbar. Gestalten Sie dieses Fotobuch auf Ihrem PC/Mac oder wählen Sie alternativ eines unserer anderen Formate.

    Online-Designer

    • einfache Funktionen
    • direkt online gestalten
    • keine Installation nötig
  • Das von Ihnen gewählten Fotobuch ist derzeit nur in der Pixum Fotowelt Software verfügbar. Gestalten Sie dieses Fotobuch auf Ihrem PC/Mac oder wählen Sie alternativ eines unserer anderen Formate.

    Pixum Fotowelt Software

    • vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten
    • offline gestalten
    • hochwertige Veredelungen
  • Das von Ihnen gewählten Fotobuch ist derzeit nur in der Pixum Fotowelt Software verfügbar. Gestalten Sie dieses Fotobuch auf Ihrem PC/Mac oder wählen Sie alternativ eines unserer anderen Formate.

    Pixum App

    • schnelle Gestaltung
    • Smartphone-Bilder nutzen
    • Intelligente Fotobuchvorschläge

    auch verfügbar für
    Android

Kundenbewertungen zum Pixum Fotobuch