Kontakt
Haben Sie eine Frage?

Unser freundlicher und kompetenter Kundenservice steht Ihnen gerne zur Seite.

Mo - So 08:00 - 22:00 Uhr

Wir sind auch per  WhatsApp gerne für Sie da.

 0177 681 28 85

Mo - Fr 08:00 - 17:00 Uhr

Eindrücke aus Kopenhagen: Unser erster Küchenkalender

Meine Frau und ich haben in diesem Jahr unseren Sommerurlaub in Dänemark verbracht. Eigentlich sollte es überwiegend ein "Bade- und Faulenzurlaub" werden, aber zumindest einen Trip wollten wir uns nicht entgehen lassen: die Fahrt nach Kopenhagen. Zugegeben - eigentlich wollten wir nur shoppen. Aber dann hat uns die Stadt doch so fasziniert, dass wir unser Pläne haben fallen lassen und uns die eindrucksvollen Details der Architektur angesehen haben.

Mein persönliches Lieblingsmotiv ist Kopenhagen bei Nacht, aber auch der Hafen und die Kopenhagener Interpretation von Streetart haben uns sehr beeindruckt. Damit wir uns immer an diesen ganz besonderen Tag in Kopenhagen erinnern, haben wir einen kleinen Küchenkalender gestaltet, in dem jeder Monat ein anderes unserer schönsten Bilder hervorhebt.

Mattes Papier - widerstandsfähig und strapazierbar

Die Gestaltung des Kalenders ging mit der Pixum Fotowelt-Software super einfach. Für unser erstes Mal kann sich das Ergebnis wirklich sehen lassen. Beim Papier sind wir zwar kurz ins Grübeln geraten, haben uns dann aber für das Premiumpapier matt entschieden. Schließlich hat man einen Küchenkalender doch öfter mal in der Hand und Fingerabdrücke in den Motiven wollten wir lieber nicht haben.

Der rote Hintergrund als Hingucker

Nachdem wir festgestellt haben, dass auf fast allen unseren Fotos rote Elemente zu sehen waren, haben wir uns dafür entschieden, lediglich einen einfarbigen, roten Hintergrund zu wählen. Deshalb haben wir direkt beim Start den Standardkalender gewählt und im Bereich "Design" die Hintergrundfarbe zu Rot geändert.

Schnelle Gestaltung - tolles Ergebnis

Die Fotos haben wir im Vorfeld schon vorsortiert und dann im Ordner einfach alle auf einmal markiert und auf das erste Fotofeld gezogen ? die Software hat sie dann gleich automatisch auf allen Seiten verteilt. Da das Format beim Küchenkalender durch das Kalenderformat ja bereits weitgehend festgelegt ist, mussten wir jetzt nicht mehr viel tun. Lediglich die Bildausschnitte haben wir noch ein wenig angepasst. Mit der Zoomfunktion haben wir die wirklich wichtigen Inhalte der Bilder hervorgehoben und Unwichtiges abgeschnitten.

Mit Cliparts oder Rahmen haben wir hier bewusst nicht gearbeitet, denn wir wollten, dass unsere Aufnahmen für sich zur Geltung kommen. Beim nächsten Mal probieren wir aber vielleicht auch einmal etwas mehr aus, denn die Gestaltung hat wirklich Spaß gemacht.

Ihr Weg zum Pixum Fotokalender

Pixum Fotowelt Software

Entdecken Sie unseren neuen Wandkalender Classic A3 mit edelmattem Premiumpapier in der Pixum Fotowelt und profitieren Sie von den zahlreichen Möglichkeiten, die Ihnen unsere Software bietet. Projekte können jederzeit begonnen und fertig gestellt werden.

Pixum Fotokalender

Ein ganzes Jahr mit wunderbaren Erinnerungen und ein großartiges Geschenk für die Großeltern oder für sich selbst.

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie hier.