Mehrteilige Wandbilder gestalten

Gestalte mit unserem Tipp direkt online dein mehrteiliges Wandbild mit deinen schönsten Bildern.

Zur Anleitung: Mehrteiliges Wandbild

Mehrteiliges Wandbild erstellen - so geht's mit Pixum

Wie du Schritt für Schritt ein mehrteiliges Pixum Wandbild mit deinem liebsten Motiv in verschiedenen Größen kinderleicht gestaltest und bestellst, stellen wir dir anhand des kostenlosen Bildbearbeitungsprogramms IrfanView im Folgenden vor. Los geht's mit dem "Slicing" deines Bildes!

Material Format Preis Direkt online gestalten
Fotoleinwand 60x40 cm ab 49,95 ¤ Jetzt Fotoleinwand gestalten »
Galerie-Print (Klemmsystem) 30x20 cm ab 39,95 ¤ Jetzt Galerie-Print gestalten »
Acrylglas, Direktdruck (Klemmsystem) 30x20 cm ab 24,95 ¤ Jetzt Acrylglas gestalten »
Foto auf Forex (Schienensystem) 60x40 cm ab 29,95 ¤ Jetzt Forexplatte gestalten »

Mehrteiliges Wandbild: Gestaltungsschritte im Überblick

Arbeitsschritte zum mehrteiligen Wandbild im Überblick

Kurz zusammengefasst benötigst du nur fünf Schritte, um dein eigenes Foto in mehrteilige Bilder zu verwandeln:

  1. IrfanView herunterladen und installieren.
  2. Gewünschtes Bild in IrfanView importieren und unter Optionen "Extrahiere Bildteile / Kacheln" die gewünschte Aufteilung des dreiteiligen Wandbilds wählen.
  3. Die gespeicherten Bildteile in dem Pixum Bestellweg deiner Wahl importieren und das passende Material (z. B. Alu-Dibond-Druck) und die Größe für das Wandbild auswählen.
  4. Wähle deine präferierte Wandhalterung aus und wiederhole die vorigen Schritte für jedes Teil des Wandbilds.
  5. Bestelle deine mehrteiligen Bilder durch einen Klick auf "In den Warenkorb".

Vorbereitung: Die Auswahl des Motivs für mehrteilige Bilder

Die Anzahl der Teile für dein Wandbild solltest du zunächst vom Ausgangsformat des Fotos abhängig machen. Wenn dein Bild zum Beispiel im Format 2:1 oder quadratisch aufgenommen wurde, dann solltest du die Teileanzahl von deinem Foto abhängig machen:

  • Ein Foto, das im 2:1 Format aufgenommen wurde, kann zum Beispiel anstatt auf ein 120×60 cm Alu-Dibond Wandbild auch auf drei Wandbilder im 120×20 cm Panorama-Format aufgeteilt werden.
  • Genauso können Fotos im 4:3 Seitenformat anstatt auf einem Wandbild mit den Maßen 120×90 cm auch auf neun Bilder á 40×30 cm oder vier Fotos mit jeweils 60×45 cm aufgeteilt werden.

Was du bei der Motivauswahl beachten solltest

Es kann bei der Verarbeitung deiner Fotos zu einem Wandbild passieren, dass wenige Millimeter des Motivs verloren gehen (Verschnitt). Daher sollte bei der Erstellung von mehrteiligen Wandbildern darauf geachtet werden, dass sich Personen und wichtige Motivteile nicht in direkter Umgebung zu den Schnittkanten befinden.

Bei den Leinwänden gehen durch den bedruckten Rahmen mehrere Zentimeter des Motivs verloren. Mehrteilige Leinwandbilder bieten sich deshalb nur dann an, wenn sich das Motiv des Fotos so aufteilen lässt, sodass nichts Wesentliches des Bildes verloren geht (z. B. bei Landschaftsaufnahmen).

Ausgezeichnete Pixum Qualität

Kundenbewertung Wandbilder




So zerschneidest du dein Motiv für dein mehrteiliges Wandbild

So zerschneidest du dein Motiv für dein dreiteiliges Bild

1. Bild in mehrere Teile zerschneiden und abspeichern

Bevor du mit dem Zerschneiden (Slicing) des mehrteiligen Fotos loslegen kannst, ist es notwendig, IrfanView auf deinem Rechner zu installieren. Öffne die Software und lade das gewünschte Foto. Gehe jetzt so vor, um eine mehrteilige Leinwand zu erschaffen:

  • Klicke bei "Optionen" auf den Punkt "Extrahiere Bildteile/Kacheln".
  • Hier legst du fest, in wie viele Einzelteile du dein Bild teilen möchtest.
  • Je nachdem, wie groß die einzelnen Wandbild-Teile werden sollen, empfehlen wir vier quadratische Kacheln oder für ein dreiteiliges Bild drei rechteckige Flächen, damit das Motiv an der Wand nicht zu unruhig wirkt.
  • Um das Wandbild in die Einzelteile zu zerlegen, gibst du bei der Anzahl der Kacheln einfach die Anzahl der Zeilen und Spalten ein, die du am Ende erzeugen möchtest (z. B. 3 x 1 ergibt ein dreiteiliges Bild).
  • Lege anschließend noch ein Zielverzeichnis für die einzelnen Teile des Fotos fest, wähle ein Dateiformat (idealerweise .jpg oder .png) und klicke auf "Start".

2. Mehrteiliges Wandbild prüfen

Deine Fotos findest du in dem angegebenen Zielordner. Prüfe nun, ob die Aufteilung deiner mehrteiligen Bilder gelungen ist oder ob wichtige Motivteile durch das Zerteilen in Mitleidenschaft gezogen wurden. Passt der Ausschnitt für deine mehrteilige Leinwand noch nicht, wiederhole einfach den ersten Schritt und versuche ein anderes Foto oder eine andere Teilezahl (z. B. 3-teilig statt 4-teilig).

3. Die Eigenschaften für dein Pixum Wandbild einstellen

Nachdem du deine Wandbildteile passend zugeschnitten hast, kannst du im Pixum Online-Designer, der Fotowelt Software oder der Pixum App die idealen Einstellungen für dein selbst erstelltes mehrteiliges Foto auswählen:

  • Material: Wenn du dich für 3-teilige Bilder entscheidest, klicke auf das passende Material. Ideal geeignet sind für mehrteilige Bilder die Materialien Alu-Dibond, Forex, Fotoleinwand und Acrylglas sowie der Galerie-Print. Bei den Leinwänden kommt es zu einem Verschnitt von mehreren Zentimetern , weshalb sie für 3-teilige Bilder nur eingeschränkt empfehlenswert sind.
  • Größe: Wähle eine Größe für dein dreiteiliges Triptychon aus. Berücksichtige beim Ausmessen auch den späteren Abstand zwischen den Teilen des Bildes, der später an der Wand bestehen wird. Bist du dir unsicher, wähle das Format lieber etwas kleiner, damit es auch sicher passt.
  • Wandhalterung: Wenn du eine versteckte Wandhalterung wünschst, solltest du im letzten Schritt das "Aluminiumprofil" auswählen. Hierbei erhältst du einen Metallrahmen auf der Rückseite des Wandbilds, der dir das Anbringen deines dreiteiligen Kunstwerks in einem variablen Abstand zueinander ermöglicht. Alternativ kannst du für dein 3-teiliges Bild die Wandhalterung inklusive Bohrung wählen.

4. Dein dreiteiliges Wandbild fertigstellen

Jetzt kannst du das Foto ausrichten und den ersten Teil deines Motivs in die Bearbeitungsfläche einfügen. Du kannst unter "Fotos und Videos" den Speicherort der beschnittenen Fotos auswählen und einen Teil per Drag&Drop in die Bildvorschau ziehen. Beachte: Da bei dem Panorama-Bild zunächst eine horizontale Ausrichtung festgelegt ist, musst du unter "Seitenlayouts" vorab das Hochformat festlegen.

Wenn du das erste Wandbild deiner 3-teiligen Kreation geschafft hast, legst du es in den Warenkorb. Klicke nun auf "Produkte hinzufügen" und verwende dieselben Arbeitsschritte wie zuvor, um dem Warenkorb auch die restlichen Teile deiner mehrteiligen Leinwandbilder hinzuzufügen.

Mehrteiliges Bild leicht gemacht

Kennst du schon die neuen Pixum Squares ? Diese quadratischen Wandbilder kannst du ganz einfach in nur einem Durchgang im 4er, 9er oder 12er Set gestalten und sparst dir so einige Arbeitsschritte.

Hier findest du weitere Inspirationen

Kreative Ideen für dein Pixum Wandbild

Auf der Suche nach Wandbild-Ideen für dein Zuhause? Ob Comic an der Wand, klassische Salonhängung oder kreative DIY-Gimmicks für deine vier Wände - in den Pixum Wandbild-Ideen wirst du fündig!

Wandbild-Beispiele von Kunden entdecken

In unserer Wandbild-Galerie entdeckst du tolle Poster, Leinwände und viele andere Wandbilder im heimischen Ambiente - kreiert von unseren Kunden als Inspirationsquelle für dein eigenes Zuhause!

Was kostet mein Pixum Wandbild?

Pixum Wandbild Preisrechner: Wandbild-Preise vergleichen

Mit unserem Preisrechner ermittelst du ganz einfach den Preis für dein individuelles Wandbild. Passe die Eigenschaften des Produkts nach deinen Wünschen an und vergleiche die verschiedenen Formate & Preise auf einen Blick.

Es tut uns Leid. Es gab ein Problem bei der Produktkonfiguration. Bitte versuche es später noch einmal.

    Meine Auswahl

    ab
    inkl. MwSt.
    Jetzt gestalten

    Pixum Bestellwege

    • Das von Ihnen gewählten Fotobuch ist derzeit nur in der Pixum Fotowelt Software verfügbar. Gestalten Sie dieses Fotobuch auf Ihrem PC/Mac oder wählen Sie alternativ eines unserer anderen Formate.

      Online-Designer

      • einfache Funktionen
      • direkt online gestalten
      • keine Installation nötig
    • Das von Ihnen gewählten Fotobuch ist derzeit nur in der Pixum Fotowelt Software verfügbar. Gestalten Sie dieses Fotobuch auf Ihrem PC/Mac oder wählen Sie alternativ eines unserer anderen Formate.

      Pixum Fotowelt Software

      • vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten
      • offline gestalten
      • hochwertige Veredelungen
    • Das von Ihnen gewählten Fotobuch ist derzeit nur in der Pixum Fotowelt Software verfügbar. Gestalten Sie dieses Fotobuch auf Ihrem PC/Mac oder wählen Sie alternativ eines unserer anderen Formate.

      Pixum Fotowelt App

      • schnelle Kreation
      • unterwegs gestalten
      • vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten

      auch verfügbar für
      Android