Covergestaltung leicht gemacht

Entdecke die Gestaltungsmöglichkeiten für dein persönliches Fotobuch-Cover - mit tollen Schriften & Textideen in der Fotowelt Software!

Fotobuch-Cover mit Text gestalten

Du hast ein einzigartiges Fotobuch kreiert - nun gilt es noch das Hardcover oder Fotobuch Softcover mit einem perfekten Titelfoto und einem Text zu ergänzen. Denn: Der Einband sorgt für den ersten Eindruck, verdeutlicht das Thema und macht neugierig und Lust auf dein persönliches Fotobuch.

Gestaltung vom Einband des Buchs

So kannst du den Umschlag deines individuellen Fotobuchs mit tollen Fotos und passenden Sprüchen erstellen:

  1. Sowohl im Pixum Online-Designer als auch in der Fotowelt Software und in der Pixum App kannst du den Einband im Editor sehen und bearbeiten. Solltest du nicht gleich eine Idee haben, nimm zuerst die Gestaltung deines Fotobuchs vor - bei dem kreativen Prozess findest du wahrscheinlich automatisch das perfekte Coverbild.
  2. Wähle ein oder mehrere deiner Fotos für die Frontseite des Buchs. Denke daran, dass das Fotobuch Hardcover oder der Softcover Einband auch eine zu gestaltende Rückseite hat. Du kannst problemlos weitere Bildflächen hinzufügen.
  3. Für den Titel erstellst du einfach eine Textfläche. Füge einen Spruch oder eine erklärende Überschrift ein und gestalte si nach Belieben in Hinblick auf das Format, die Schriftart, -größe und -farbe.
  4. Vergiss nicht den Buchrücken des Fotobuches zu beschriften! Ein individueller Titel in Farbe ist sehr hilfreich. So kannst du deine Fotobücher unterscheiden und diese zum Beispiel anhand der Rückseite chronologisch sortieren, dann sollte neben dem Titel auch das Jahr aufgeführt werden.
<p>In diesem Tutorial erklärt Mitarbeiterin Caroline, wie du Textfelder in ein Pixum Fotobuch einfügst. <br><b>Einfach auf das Video im Bild klicken und los geht's.</b></p>

Tutorial: Textfelder ins Fotobuch einfügen

In diesem Tutorial erklärt Mitarbeiterin Caroline, wie du Textfelder in ein Pixum Fotobuch einfügst.
Einfach auf das Video im Bild klicken und los geht's.

Mit einem besonderen Bild Interesse wecken

Verschiedene Fotobücher von Pixum.

Ein Titelfoto muss ein besonderes Bild mit hoher Qualität sein. Die Auswahl sollte daher gut überlegt werden, damit der Fotobuch Einband individuell wirkt, aber nicht bereits die großen Momente oder schönsten Erinnerungen vorwegnimmt. Zudem sollte der Einband als erste Seite nicht chaotisch erscheinen, sondern besser aufgeräumt und übersichtlich.

Eine Anregung: Besonders ruhig wirkt der Fotobuch-Einband des Hardcovers, wenn ein einziges Motiv vollflächig erscheint. Nutze dazu die Vorlage beim Seitenlayout oder wähle bei dem Foto die Funktion "Als Hintergrundbild", wenn du dein Fotobuch in der Pixum Fotowelt Softwar gestaltest.

Einbände mit mehreren Bildern zu erstellen, macht das Cover und den Buchrücken lebendiger, aber auch oft zu unruhig.

Die drei wichtigsten Kriterien für ein Titelfoto

  1. Format: Passt das Format des Fotos? Während du bei quadratischen Büchern Fotos sowohl im Hoch- als auch im Querformat verwenden kannst, so sind die anderen Fotobuch-Formate etwas anspruchsvoller: Hier bist du in der Regel auf ein Bild im richtigen Format angewiesen. Beim Anpassen über das Beschneiden leidet schnell die Bildqualität.
  2. Thema: Repräsentiert der Front-Beitrag die schönsten Momente aus dem eigenen Fotobuch? Bei einem Hochzeitsfotobuch kann das Cover-Foto das Brautpaar zeigen oder eine Detailaufnahme der Ringe.
  3. Freifläche: Zuletzt sollte das Foto Platz für einen kurzen Text bieten. Wasserflächen, Himmel oder andere Bereiche, die keine feinteiligen Strukturen zeigen, sind besonders gut geeignet.

Der perfekte Text für dein Fotobuch-Cover

Individualisiere dein Fotobuch-Cover mit persönlichen Texten oder lustigen Sprüchen und verleih ihm das gewisse Etwas.

Oder du liest direkt weiter und entdeckst die besten 5 Tipps und Ideen für Text auf deinem Hardcover.

Entdecke die Formate des Pixum Fotobuchs

Immer den passenden Spruch parat

Die 5 besten Tipps für den Text auf dem Hardcover-Einband<

Fotobuch vom San Francisco Urlaub.

Schenke dem Design der Außenseite deines Fotobuchs ausreichend Aufmerksamkeit - auch hinsichtlich der Beschriftung. Diese tollen Ideen sorgen für den textlichen Pepp auf dem Hardcover oder Softcover Fotobuch:

1. Aussagekräftige Schreibe

Der Text auf dem Fotobuch-Umschlag sollte möglichst prägnant und nicht zu lang sein. Hier gilt "weniger ist mehr".

Eine gute Idee für ein hochwertiges Fotobuch zur Hochzeit ist zum Beispiel, die Namen der Eheleute, die schönsten Fotos und das Datum der Hochzeit zu nutzen. Ein Urlaubsbuch kannst du hingegen mit dem Reiseziel des Urlaubs und der Jahreszahl gestalten.

2. Passender Textstil

Wähle aus der großen Auswahl eine schlichte, aber aussagekräftige Schrift, die du auf dem gesamten Cover des gestalteten Fotobuchs nutzt. Die Beschriftung sollte auf einen Blick erfassbar sein. Entscheide dich für eine oder höchstens zwei ähnliche Schriftarten, damit es nicht zu unruhig wirkt.

Bei der Schriftfarbe solltest du testen, ob die Schrift auf dem jeweiligen Hintergrund gut zu sehen ist.

Verwende für ein Hochzeitsbuch eher eine geschwungene Schrift, bei einem Fotobuch rund ums Baby und Kind eine verspielte oder bei einem Fotobuch über deine letzte Reise eine eher exotische. Geht es um eine Firmenbeschreibung für Kunden oder ein hochwertiges Portfolio ist ein schlichtes Design besser.

Fotobuch mit einem Foto von einem lachendem Kind im Meer.

3. Auf die Positionierung achten

Das Foto auf deinem Cover zeigt inhaltlich, worum es im Fotobuch geht. Das zentrale Motiv sollte daher sichtbar bleiben. Die Beschriftung sollte dort positioniert werden, wo die Details der Fotos nicht von Interesse sind.

Über das gesamte Cover kann die Headline dann verlaufen, wenn dafür das Foto im Hintergrund verschwindet. Achte darauf, dass der Text nicht zu nah am Rand des Fotobuchs steht.

4. Kontraste in dein Fotobuch einbauen

Während die Überschrift selbst durchaus kontrastreich und groß dargestellt werden kann, empfehlen sich für weitere Textfelder (Autor, Urlaubszeiträume, Untertitel etc.) kleinere Schriftgrößen.

Wenn der Titel sich vom Rest des Covers noch stärker abgrenzen soll, kannst du beispielsweise auch mit dem Fülleimer in der Werkzeugleiste eine kontrastierende Farbe unter den Text legen, sodass dieser auch bei unruhigen Hintergründen klar zu lesen ist.

<p>In unserem Pixum Tutorial erklärt Simon vom Pixum Kundenservice, wie du deinem Pixum Fotobuch eine Veredelung hinzufügst. <br><b>Einfach auf das Video im Bild klicken und los geht's.</b></p>

Tutorial: Veredelungen hinzufügen

In unserem Pixum Tutorial erklärt Simon vom Pixum Kundenservice, wie du deinem Pixum Fotobuch eine Veredelung hinzufügst.
Einfach auf das Video im Bild klicken und los geht's.

Unsere Kunden lieben das Pixum Fotobuch

Kundenbewertungen zum Pixum Fotobuch




Dein Weg zum Pixum Fotobuch

  • Das von Ihnen gewählten Fotobuch ist derzeit nur in der Pixum Fotowelt Software verfügbar. Gestalten Sie dieses Fotobuch auf Ihrem PC/Mac oder wählen Sie alternativ eines unserer anderen Formate.

    Online-Designer

    • einfache Funktionen
    • direkt online gestalten
    • keine Installation nötig
  • Das von Ihnen gewählten Fotobuch ist derzeit nur in der Pixum Fotowelt Software verfügbar. Gestalten Sie dieses Fotobuch auf Ihrem PC/Mac oder wählen Sie alternativ eines unserer anderen Formate.

    Pixum Fotowelt Software

    • vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten
    • offline gestalten
    • hochwertige Veredelungen
  • Das von Ihnen gewählten Fotobuch ist derzeit nur in der Pixum Fotowelt Software verfügbar. Gestalten Sie dieses Fotobuch auf Ihrem PC/Mac oder wählen Sie alternativ eines unserer anderen Formate.

    Pixum App

    • schnelle Gestaltung
    • Smartphone-Bilder nutzen
    • Intelligente Fotobuchvorschläge

    auch verfügbar für
    Android