Kontakt
Haben Sie eine Frage?

Unser freundlicher und kompetenter Kundenservice steht Ihnen gerne zur Seite.

Mo - So 08:00 - 22:00 Uhr

Wir sind auch per  WhatsApp gerne für Sie da.

 0177 681 28 85

Mo - Fr 08:00 - 17:00 Uhr

So funktionieren Sie Ihr Pixum Wandbild zur Schmuckaufbewahrung um

Wussten Sie schon, dass Sie aus einem Wandbild in nur wenigen Schritten eine praktische Schmuckaufbewahrung zaubern können? Sie liefert Ihnen eine schöne Dekoration für Ihr Zuhause und präsentiert Ihnen zugleich Ihren Schmuck oder Haarschmuck so, dass Sie die schönsten Stücke einfach auswählen können.

Gestalten auch Sie Ihr eigenes Wandbild

Pixum Wandbilder entdecken

Erstellen Sie jetzt individuelle und kreative Pixum Wandbilder auf diversen Materialien und in unzähligen Formaten!

Wandbild als Schmuckaufbewahrung: Das brauchen Sie

Für diese Bastelidee brauchen Sie nur sehr wenig Material:

  • ein Wandbild von Pixum
  • mehrere Dekobänder oder -borten oder noch besser Gummiband
  • je nach Art des Bandes und des Wandbilds entweder ein Heftgerät, eine Heißklebepistole oder eine Nähmaschine

Bestellen Sie zunächst ein Wandbild mit dem von Ihnen gewünschten Motiv. Es kann entweder zu Ihrem Schmuck passen (z. B. bei verschnörkeltem Modeschmuck eher romantisch) oder sich in Ihre Wohnung einfügen (z. B. Urlaubsschnappschüsse, bezaubernde Landschaftsaufnahmen).

Themenwelt Wohnen & Einrichten

Machen Sie Ihre Wohnung mit unseren individuellen Anregungen zu etwas ganz Besonderem! Wir geben Ihnen den Überblick: die besten Produkte, Materialien und Kreativtipps!

Schmuckaufbewahrung basteln: So geht's

Um nun Ihr Wandbild um die Schmuckaufbewahrung zu erweitern, gehen Sie je nach Variante folgendermaßen vor:

Variante 1: Wandbild mit Gummibändern

Bei der ersten Idee verwenden Sie elastische Gummibänder zum Nähen. Messen Sie ein Stück ab, das etwas kürzer als die doppelte Breite Ihres Wandbilds ist. Nähen Sie die zwei Enden zusammen und ziehen Sie den Gummi über die Seiten des Wandbilds. Durch die etwas geringere Länge wird er eine gute Spannung aufweisen und nicht verrutschen.

Variante 2: Dekobänder auf Leinwand anbringen

Bei der Leinwand können Sie die Dekobänder auf der Rückseite mithilfe eines Heftgeräts im Holz befestigen. Setzen Sie dazu mehrere Klammern und sorgen Sie dafür, dass das Band gut gespannt ist.

Variante 3: Dekobänder auf anderen Wandbildern anbringen

Bei anderen Wandbildern mit glatter Oberfläche befestigen Sie das Dekoband mithilfe der Heißklebepistole auf der Rückseite des Wandbilds. Setzen Sie dazu einen großzügigen Klecks Heißkleber auf die Rückseite und drücken Sie das Band fest an. Wiederholen Sie das Ganze mit dem gespannten Band auf der anderen Seite.

Pixum Tipp

Sie können das Dekoband übrigens zusätzlich verzieren, beispielsweise mit kleinen Deko-Wäscheklammern, lustigen Fotos mit der besten Freundin aus dem Passfotoautomaten oder kleinen, goldenen Sternen zur Weihnachtszeit.

    Inspiration & Tipps

  • Ihr eigenes Pixum Wandbild Beispiel

    Fotografieren Sie Ihr schönstes Pixum Wandbild in Ihrem heimischen Ambiente und teilen Sie es mit anderen Pixum Kunden.
  • Tipps und Tricks zur Raumgestaltung

    Lassen Sie sich inspirieren und machen Sie Pixum Wandbilder zum elementaren Bestandteil einer gemütlichen Wohnatmosphäre!
Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie hier.