Poster mit Washi Tape befestigen

Entdecke in dieser Idee, wie du dein Fotoposter mit Washi Tape kreativ an die Wand bringst!

Zur Idee

Fotowand ohne Bohren: Poster mit Washi Tape anbringen

Bohrst du auch so gerne Löcher oder greifst zum Hammer und Nagel, um zuhause ein Bild an der Wand zu befestigen? Die Frage ist natürlich nicht ganz ernst gemeint - denn unabhängig davon, ob du überhaupt einen Bohrer besitzen oder du diesen erst ausleihen müsstest, spielt dem geneigten Heimwerker oft auch die Konsistenz der heimischen Wand einen Streich!

An einer Stelle ist sie so weich, dass du befürchten musst, dein schönes Bild könnte nicht lange hängen und schon nach kurzer Zeit mitsamt der Tapete herunterfallen. Woanders wiederum scheint die Wand aus hartem Granit zu bestehen. Was also tun?

Für deine Wand: japanisches Klebeband

Verzichte aufs Bohren - Du bekommst dein Wandbild auch problemlos ohne Schrauben befestigt! Verbinde einfach Schönes mit Nützlichem, indem du selbst einen Rahmen bastelst und diesen mit dem Bild an die Wand klebst. Denn wenn du nicht unbedingt einen klassischen, schweren Bilderrahmen aufhängen möchtest, dann kannst du den Rahmen auch ganz einfach aus Washi Tape gestalten und an der Wand befestigen!

Zugleich setze dir mit dieser tollen Idee dein Motiv auf schöne und selbstgemachte Weise in Szene! Wie das geht und was du dafür benötigst, möchten wir dir im nächsten Abschnitt zeigen.

So gestaltest du dein Poster mit Washi-Tape

Die Idee ist denkbar einfach: Du benötigst nur ein Wandbild, das leicht genug ist, um es an die Wand kleben zu können - wie beispielsweise das Pixum Fotoposter. Da du aber nicht auf einen schönen Rahmen verzichten willst, solltest du im Bastel- oder Dekoladen deins Vertrauens ein paar schöne Rollen Washi Tape (auch Masking Tape genannt) erwerben.

Das ist im Grunde nichts anderes als buntes, gemustertes Klebeband - und daher perfekt dafür geeignet, sich kreativ auszutoben und mit dem Tape ein wenig an der Inneneinrichtung zu basteln! Passe das Tape am besten farblich an das Motiv deines Bildes an, um den maximalen Effekt zu erzielen. Nun klebe entweder nur die Ecken an der Wand fest oder aber du gestalten direkt einen ganzen Rahmen um dein Bild.

  • Bei Räumen mit Fliesen - wie dem Badezimmer - sind Nägel und Schrauben oft ebenfalls keine gute Wahl. Das muss dich aber nicht davon abhalten, auch diese Räume mit einem Bild zu verschönern. Mit Washi Tape gestaltest du das Zimmer etwas bunter! Wasserfeste Varianten halten auch auf Fliesen und sorgen so dafür, dass dein Bild auch gut befestigt ist.

  • Apropo bunt: Du hast Nachwuchs? Dein Kind wird es lieben, wenn du nicht einfach nur ein Poster in seinem Zimmer aufhängst, sondern bei dem Thema auch direkt etwas Kreativität und Phantasie ins Spiel bringst. Etwas Washi Tape kann Wunder bewirken und Spaß machen!

  • Scheue dich nicht davor, gleich mehrere Bilder zu einer Collage zu basteln und diese mit dem Tape zu verzieren. Denn natürlich musst du nicht unbedingt einen viereckigen Rahmen um dein Bild kleben - es darf auch gerne asymmetrisch und ein wenig chaotisch werden.

  • Möchtest du eine kleine Botschaft zu deinem Wandbild verkünden? Diese kannst du einerseits direkt bei der Gestaltung in das Bild integrieren - oder aber du bastelst aus dem Washi Tape die entsprechenden Buchstaben, die du anschließend über oder neben das Bild an die Wand klebst.

  • Bohren ist gar kein Problem bei dir? Dann wähle ruhig eines unserer anderen Wandbildmaterialien aus - den Rahmen aus buntem Washi-Tape kannst du ja dennoch rund um das Bild anbringen. Auf diese Weise erfüllt er einen rein optischen Zweck und ist womöglich die perfekte Ergänzung zu deinem Bild!

  • Weitere tolle Anregungen zu diesem Thema findest du übrigens in unseren Wandbild Ideen - lasse dich inspirieren und erfahre, welche vielfältigen Möglichkeiten du mit den Wandbildern von Pixum hast.

Unsere beliebtesten Fotoposter-Formate

Und so gestalten du dein Pixum Wandbild

Du hast dich dazu entschlossen, ein wenig mit Washi Tape zu experimentieren? Dann wollen wir dir kurz Schritt für Schritt zeigen, wie ein Wandbild bei Pixum schnell und bequem gestaltet werden kann! Nutze einfach die kostenlose Pixum Fotowelt Software, den Online-Designer oder die Fotowelt App:

  1. Wähle zunächst das gewünschte Material deines Wandbildes aus - für die Befestigung mit Washi Tape empfiehlt sich ein Pixum Poster. Anschließend entscheidest du dich für Papier, Größe und Format.

  2. Lade nun dein Motiv hoch! Sollte die Auflösung des Fotos nicht optimal sein, erscheint ein kleines Warndreieck.

  3. Ändere nun auf Wunsch noch Layout und Hintergrund und öffne per Doppelklick die Bildbearbeitung, wo du Werte wie Helligkeit oder Kontrast deines Motivs anpassen kannst.

  4. Bist du zufrieden? Dann lege dein Bild einfach in den Warenkorb, überprüfe noch einmal alle Details und schließe die Bestellung anschließend ab!

Einfach & schnell zu deinem Fotoprodukt

Pixum Online-Designer

Schnell und einfach online gestalten - egal ob mit PC, Handy oder Tablet. Entdecke unsere Kundenlieblinge und erstelle dein Fotoprodukt in wenigen Schritten mit dem Gerät deiner Wahl direkt online.

Pixum Fotowelt Software

Gestalte dein Fotoprodukt jederzeit offline auf deinem Windows: Unsere Fotowelt Software begeistert mit vielfältigen Vorlagen, Hintergründen & mehr - auch verfügbar für macOS und Linux.

Pixum App

Gestalte dein Pixum Fotobuch, Fotoabzüge und andere Fotoprodukte jederzeit von unterwegs mit deinem Smartphone. Die kostenlose Pixum App gibt es für iOS, Android und Apple TV.

Ausgezeichnete Pixum Qualität

Kundenbewertung Wandbilder




Immer gut informiert mit dem Pixum Newsletter

Mit der Anmeldung zum personalisierten Pixum Newsletter akzeptierst du die Datenschutzbestimmungen. Eine Abmeldung ist jederzeit über den Abmeldelink in jeder E-Mail oder mit Hilfe einer Nachricht an service@pixum.com möglich.