Kontakt
Haben Sie eine Frage?

Unser freundlicher und kompetenter Kundenservice steht Ihnen gerne zur Seite.

Mo - Fr 08:00 - 22:00 Uhr
Sa - So 12:00 - 20:00 Uhr

Wir sind auch per  WhatsApp gerne für Sie da.

 0177 681 28 85

Mo - Fr 08:00 - 17:00 Uhr

Wandhalterungen: Die verschiedenen Pixum-Modelle im Überblick

Damit Sie Ihre Wandbilder ohne größeren Aufwand aufhängen können, bietet Ihnen Pixum die Möglichkeit, eine passende Wandhalterung direkt mit zu bestellen. Für alle Produkte stehen unterschiedliche Halterungssysteme zur Verfügung. Damit Sie sich etwas besser zurechtfinden und die wichtigsten Vor- und Nachteile kennen, werden diese im Folgenden genauer vorgestellt.

Pixum TV: Hängesysteme für Wandbilder

Unser Mitarbeiter Giovanni Ponti erklärt Ihnen in diesem Video, wie die Hängesysteme von Pixum funktionieren!

Schienensystem: Die unsichtbare Halterung im Hintergrund

Das Schienensystem wurde ursprünglich für Kunstausstellungen entwickelt, ist heute aber auch bei Pixum erhältlich, um Ihren Bildern einen galerieartigen Charakter zu verleihen. Beim Schienensystem handelt es sich um einen rechteckigen Rahmen, der kleiner ist als das Bild und an der Rückseite Ihres Produkts montiert wird. Dadurch ist er im Frontbereich nicht sichtbar. Da die Schienen auf der Oberfläche aufliegen, ergibt sich ein Abstand von etwa 10 mm zwischen Produkt und Wand. Dadurch entsteht ein leichter Schatten, der Ihr Fotoprodukt noch lebendiger und interessanter gestaltet.

Das Schienensystem wird bereits vormontiert, sodass Sie Ihr Bild direkt nach dem Erhalt aufhängen können. Es ist für Alu-Dibond, Galerie-Print und Forexplatten geeignet. Beim Galerie-Print ist es sogar bereits im Preis enthalten. Nicht anbieten kann Ihnen Pixum das Schienensystem für Fotos auf Acrylglas. Das rückseitig angebrachte Schienensystem würde in diesem Fall nämlich durchscheinen.

Die wichtigsten Eigenschaften rund um das Schienensystem im Überblick:

  • von vorne nicht sichtbar
  • für jedes Gewicht geeignet
  • 10 mm Abstand zur Wand
  • verfügbar für Alu-Dibond, Galerie-Print und Forexplatten

Mehr zur Montage mit dem Schraubsystem erfahren Sie hier.

Spiegelbleche: Für die Leichtgewichte

Ähnlich wie das Schienensystem werden auch die Spiegelbleche an der Rückseite des Produkts angebracht. Sie sind selbstklebend und sorgen für einen Abstand von 10 mm zwischen Bild und Wand. Dadurch sieht es aus, als würde das Produkt frei im Raum schweben. Damit dieser Effekt gleichmäßig ist, werden weiter unten Abstandshalter mit demselben Maß angebracht.

Spiegelbleche haben einen gravierenden Nachteil: Da sie nicht verschraubt, sondern nur verklebt werden, tragen sie kein so großes Gewicht wie andere Wandhalterungen. Sie sind deshalb zwar für alle Wandbilder verfügbar. Aus Gründen der Sicherheit können Sie diese allerdings nur für die Formate 20 x 20 cm bis 45 x 30 cm sowie für Panoramaformate bestellen. Für größere Formate sollten Sie deshalb auf die alternativen Wandhalterungen wie Schienensystem oder Schraubsysteme zurückgreifen.

Was Sie zu den Spiegelblechen wissen sollte:

  • unsichtbare Anbringung an der Rückseite
  • tragen nur ein geringes Gewicht
  • verfügbar für Alu-Dibond, Galerie-Print, Forexplatten und Acrylglas (Fineart)
  • nur für Formate zwischen 20 x 20 cm und 45 x 30 cm sowie für Panoramaformate bestellbar
  • 10 mm Abstand zur Wand
  • sehr einfache Montage

Mehr zur Montage der Spiegelbleche erfahren Sie hier.

Das Schraubsystem: Die edle Variante

Das Pixum Schraubsystem wirkt besonders edel. Das Bild wird dabei mithilfe von vier mitgelieferten, von vorne sichtbaren Schrauben an der Wand montiert. Dabei entsteht ein etwa 2 cm tiefer Hohlraum zwischen Bild und Wand, wodurch das Bild wirkt, als würde es schweben. Damit Sie Ihr Produkt möglichst passgenau an der Wand anbringen können, bohrt Pixum bereits während der Produktion die hierfür benötigten Löcher für Sie vor. Das Schraubsystem trägt auch große Lasten, weshalb es durchgängig für alle Pixum Wandbilder erhältlich ist.

Das Schraubsystem im Überblick:

  • sichtbare Anbringung durch dekorative Schrauben
  • auch für hohes Gewicht geeignet
  • verfügbar ohne Einschränkungen für Alu-Dibond, Forexplatten, Acrylglas und Galerie-Print
  • 20 mm Abstand zur Wand
  • Montage durch mitgelieferte Schrauben und vorgebohrte Löcher

Mehr zur Montage des Schraubsystems erfahren Sie hier.

Das Klemmsystem: Die clevere Idee

Gefällt Ihnen die Optik des Schraubsystems, aber Sie möchten Ihr Motiv nicht durch Bohrungen stören? Mit dem Klemmsystem bleiben Sie flexibel, denn es wird einfach an den Rand des Wandbilds geklemmt, ohne eine Bohrung zu erfordern. Sie positionieren die vier Abstandshalter an beliebigen Positionen des Bildrands und erschaffen so gleichzeitig auch einen Abstand von etwa 2 cm von der Wand. Durch diesen Hohlraum entsteht eine spannende Schattenoptik, die Ihr Wandbild dreidimensional wirken lässt.

Das sollten Sie über das Klemmsystem wissen:

  • keine störenden Bohrlöcher im Wandbild
  • hält auch ein hohes Gewicht aus
  • für alle Pixum Wandbilder verfügbar
  • 20 mm Abstand zur Wand
  • Befestigungssystem von vorne sichtbar

Mehr zur Montage des Klemmsystems erfahren Sie hier.

Pixum Produkte auch ohne Wandhalterung möglich?

Grundsätzlich besteht bei den meisten Produkten auch die Möglichkeit, sie ohne Wandhalterung zu bestellen, denn sie ist im Preis nicht enthalten. Dies kann eine Option sein, wenn Sie planen, das Bild nur an der Wand anzulehnen oder Sie es mithilfe einer

Galerie-Schiene aufhängen möchten. Pixum rät allerdings davon ab, ein Produkt ohne Wandhalterung zu bestellen, um diese selbst zu basteln. Zum einen ist es bei vielen Pixum Produkten schwierig, formschöne Bohrungen durchzuführen. Dies betrifft insbesondere Bohrungen durch Acrylglas. Zum anderen kann in diesem Fall keine Gewährleistung dafür übernommen werden, dass die gewählte Wandhalterung zum Gewicht des Produkts passt.

Eine Ausnahme stellt der Galerie-Print dar. Da die Wandhalterung bei diesem Produkt zwischen der Alu-Dibond- und der Acrylglasschicht verschraubt werden muss, kann es nicht ohne Wandhalterung bestellt werden. Beim Galerie-Print ist deshalb im Preis bereits ein Schienensystem oder die Spiegelblech-Halterung inklusive, gegen Aufpreis können Sie aber auch auf das Schraubsystem wechseln.

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie hier.