Haben Sie eine Frage?

Die Antworten auf die häufigsten Kundenanfragen finden Sie in unserem Service-Bereich.

Kontaktieren Sie uns persönlich:

Unser freundlicher und kompetenter Kundenservice steht Ihnen gerne zur Seite.

Mo - So 08:00 - 22:00 Uhr
mit Ausnahme der gesetzlichen Feiertage

Gerne sind wir auch per WhatsApp für Sie da. Speichern Sie dazu einfach die folgende Rufnummer in Ihren Kontakten ab:

Mo - Fr 08:00 - 17:00 Uhr
mit Ausnahme der gesetzlichen Feiertage

Menü
Familienfotos zu Weihnachten

8 hervorragende Tipps, mit denen Sie die Familienfotos zum weihnachtlichen Highlight machen.

Direkt zu den Tipps

8 Tipps für tolle Familienfotos zu Weihnachten

Die (Vor-)Weihnachtszeit gehört für viele zu den schönsten Wochen eines jeden Jahres. Die Tage werden kürzer, die Kleidung dicker und manch einer hat vielleicht auch das Glück, abends den Kamin anheizen und sich gemütlich mit einer Tasse Tee oder Glühwein aufs Sofa kuscheln zu können.

Auch sich mit Weihnachtsgeschenken für die Liebsten zu beschäftigen, gehört natürlich dazu. Beliebt sind zum Beispiel Fotokalender für das nächste Jahr - aber auch ein gemeinsames Familienfoto zu Heiligabend kann eine schöne Idee sein, um eine kleine Aktion statt einer "anfassbaren Sache" zu schenken. In den folgenden Pixum Tipps möchte ich Ihnen einige Ideen mit auf den Weg geben, wie Sie kreative Familienfotos in der Weihnachtszeit erschaffen können.

Dafür benötigen Sie meist gar keine teure Ausrüstung oder umfassendes Vorwissen. Die Hauptsache ist - und gerade natürlich in der Weihnachtszeit -, dass Sie Spaß an der Gestaltung haben, sich vielleicht ein bisschen kreativ austoben können und vor allem schöne Momente und Erinnerungen für Ihre Familie und Freunde schaffen.

Weihnachten bei Pixum

Pixum Online-Adventskalender

Glitzernde Schneelandschaften, wilde Tiere und mystische Polarlichter - entdecken Sie täglich neue Überraschungen und gewinnen Sie als Hauptpreis eine Traumreise nach Lappland!

Themenwelt Weihnachten

Entdecken Sie kreative Geschenkideen zu Weihnachten - für außergewöhnliche Präsente, kreativ gestaltet mit Ihren ganz persönlichen Erinnerungen und schönsten Motiven.

Pixum Weihnachtsmarkt

Noch nicht das richtige Geschenk gefunden? Dann stöbern Sie auf unserem Weihnachtsmarkt und entdecken Sie viele kreative Geschenkideen für Ihre Lieben.

1. Fotokalender mit Familienfotos verschenken

Bei meinen früheren Nachbarn war es alljährlicher Brauch, dass die - bereits ausgezogenen - Töchter ihren Eltern zu Weihnachten einen Kalender mit Fotos der beiden für das neue Jahr schenkten. Eine, wie ich finde, sehr schöne Möglichkeit, um Kreativität und Persönlichkeit zu verknüpfen.

Natürlich muss das nicht immer nur von Kindern zu Eltern stattfinden - generell sind Fotokalender mit gemeinsamen Fotos immer eine gute Idee. Wie wäre es zum Beispiel mit Collagen aus Familienausflügen oder -urlauben? Oder ein "nostalgischer" Kalender mit fotografischen Relikten längst vergangener Jahre?

Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf - die Designvorlagen in der Pixum Fotowelt Software helfen Ihnen beim Layout der Fotos, die Sie zusammengestellt haben, und gemeinsam mit Ihren Familienmitgliedern entwickeln Sie bestimmt ein wunderbares Andenken an das letzte Jahr. So haben Sie auch im nächsten Jahr immer schöne Erinnerungen an Ihre Familie in der Küche oder im Arbeitszimmer hängen.

2. Kreative Fotomontagen erstellen

Oder Sie nutzen die Weihnachtszeit einfach dafür, einmal die Terminkalender aller Familienmitglieder unter einen Hut zu bekommen und Fotos von der gesamten Familie anzufertigen. Dabei muss es nicht immer ein "klassisches" Familienportrait mit allen Beteiligten sein - werden Sie doch auch hier kreativ und fertigen Sie zum Beispiel einfach mal lustige Portraits der einzelnen Familienmitglieder an, die Sie dann auf verschiedene Motive montieren. Es muss schließlich nicht immer alles bierernst sein!

Ihr engster Familienkreis als Superhelden wie in "The Avengers"? Oder als verruchte Gangsterbande. Oder als Schafherde. Oder, oder, oder. Auch wenn Ihre Photoshop-Kenntnisse nicht unbedingt zu perfekt fotorealistischen Ergebnissen führen - dafür macht das Shooting für alle Beteiligten gleich umso mehr Spaß und an den fertigen Bildern findet man, das sage ich aus eigener Erfahrung, auch nach vielen Monaten noch immer wieder neue (Schaden-?)Freude.

3. Familienfotos mit einem gemeinsamen "Event" kombinieren...

Natürlich: An vieles könnten wir uns auch ohne Fotos erinnern. Doch gerade wenn Erlebnisse schon ein paar Jahre zurückliegen, verschwimmen manchmal die Erinnerungen oder Details beginnen langsam verlorenzugehen. Also warum nicht einfach die Kamera mitnehmen und ein paar Schnappschüsse knipsen?

Planen Sie doch zu Weihnachten mal ein gemeinsames Event für Ihre Familie: einen Ausflug, eine Aktivität oder auch nur ein selbst gekochtes Abendessen. So kommen Sie mit Ihrer Familie zusammen und können gleichzeitig zahlreiche schöne Erinnerungsfotos machen, in denen Sie die gemeinsame Zeit festhalten.

4. ...oder die Fotos selbst zum Event machen

Aber vielleicht müssen Sie auch gar keine "dokumentarischen" Fotos machen - organisieren Sie doch einfach ein Fotoshooting mit der ganzen Familie: Fahren Sie zu einer schönen Location oder, wenn Sie ohnehin gemeinsam Zeit verbringen, nehmen Sie Ihre Kamera, ein Stativ und einen Funkauslöser mit.

Machen Sie Fotos in großer Gruppe und vielleicht auch separat von Eltern, Geschwistern und Großeltern. Achten Sie darauf, dass Sie das Ganze nicht zu ernst nehmen - schließlich soll die gemeinsame Unternehmung ja vor allem auch allen Beteiligten Spaß machen. So entstehen dann manchmal ganz ungeplant die schönsten Fotos.

Vielleicht bietet sich ein Thema oder ein Motto für Ihre Fotosession an? Mit ein paar Requisiten lässt es sich oft hervorragend kreativ werden, und so erhalten Ihre Fotos gleich einen konsistenten Look. Wenn Sie möchten, können Sie übrigens hier auch mit Ihrer womöglich mal angeschafften zusätzlichen Fotoausrüstung auftrumpfen: Mit ein paar Systemblitzen, Durchlichtschirmen und Lichtstativen bringen Sie die Fotostudio-Atmosphäre an jeden beliebigen Ort - oder verwandeln mit einer farbigen oder gemusterten Leinwand einfach das Wohnzimmer in ein kreatives Studio für Ihre Weihnachtsaufnahmen.

5. Worauf Sie bei Ihren Familienfotos achten sollten

Klassische Gruppenaufnahmen gehören ohnehin schon zu den anspruchsvolleren Gefilden der Portraitfotografie. Besonders, wenn bei Familienfotos über mehrere Generationen dann auch kleine Kinder im Spiel sind, ist eine exakte Planung und Komposition nicht immer möglich - entspannen Sie sich also gleich im Voraus, wenn es mal nicht ganz perfekt werden sollte. Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass man als Fotograf dazu neigt, übermäßig selbstkritisch zu werden, und viel Zeit darauf ver(sch)wendet, nach dem 100%ig perfekten Foto zu streben.

Wenn man dann aber mal andere Menschen auf die eigenen, vermeintlich fehlgeschlagenen Fotoversuche schauen lässt, bekommt man meist trotzdem positive Rückmeldung. Schließlich ist technische oder fotografische Perfektion gar nicht unbedingt das, worauf es bei solchen Familienfotos ankommt - vielmehr geht es darum, dass sich Ihre Kinder, Partner, Tanten, Onkel, Eltern und Großeltern wohlfühlen, gemeinsam ein schönes Erlebnis haben und natürlich auch einige Fotos als Erinnerung an die gute Zeit mitnehmen können.

Nun aber zurück zu den praktischen Tipps nach der eher philosophischen Vorbemerkung: Bei vielen Personen ist es immer sinnvoll, diese in mehrere Reihen zu staffeln. Gut passt meist eine Gruppierung, bei der die Personen nach innen größer werden - und natürlich nach hinten. Aber auch eine "wellenförmige" Anordnung kann für Dynamik sorgen. Was konkret am sinnvollsten ist, hängt immer auch von der Anzahl der fotografierten Menschen ab - haben Sie keine Scheu, auch mal ein wenig herumzuprobieren und neue Konstellationen zu testen. Um das Bild ein wenig zu komprimieren, können sich alle Personen leicht seitlich zur Mitte drehen und eng zueinander rücken. Dazu ein kleiner Tipp an die Damen: Das durchgeknickte Bein immer nach hinten stellen, sodass es durch das Knie des vorderen Beins verdeckt wird - so wirken Sie schmaler.

Besonders wichtig: Üben Sie sich nicht in der falschen Zurückhaltung, nur alle paar Sekunden mal ein Foto zu machen - Dauerfeuer ist hier das Mittel der Wahl! Je mehr Menschen auf einem Bild zu sehen sind, desto öfter sind mal die Augen zu oder der Ausdruck passt nicht ganz - bei einer großen Anzahl von Bildern ist es wahrscheinlicher, dass ein passendes dabei ist. In meinen ersten Firmenshootings habe ich hier teilweise leidvolle Erfahrungen gemacht, die dann darin geendet sind, dass ich mühsam Köpfe in Photoshop von einem in ein anderes Bild montiert habe - eine verzichtbare Erfahrung!

Wo wir gerade beim Thema "Augen zu" sind, hier ein weiterer Tipp besonders für z. B. windige Tage: Bitten Sie Ihre Familie einfach zwischendurch, allesamt die Augen zu schließen, und geben Sie dann kurz darauf ein vereinbartes "Kommando", sodass alle gemeinsam die Augen wieder öffnen und Sie dann im richtigen Moment abdrücken können. Auch hier: gerne mehrmals - ein paar Sekunden nach dem Augenöffnen sind die Ausdrücke meist am entspanntesten.

6. Pixum Fotogeschenke mit kreativen Familienfotos designen

Der Fotokalender ist sicher das beliebteste Foto-Weihnachtsgeschenk - aber bei Pixum gibt es natürlich auch zahlreiche andere Möglichkeiten, mit denen Sie Ihrer Familie selbst oder Ihren Freunden eine Freude machen können. Zu den Pixum Fotogeschenken zählen unter anderem kreativ bedruckte Fototassen, die den gemeinsamen Frühstückstisch verschönern, Glasuhren zum Aufhängen in der Küche oder im Hausflur und vieles mehr.

Je nach Format sind hier auch Collagen eine interessante Idee: Sammeln Sie doch einfach Fotos Ihrer Familienmitglieder über die letzten Jahre verteilt, und erstellen Sie eine thematisch sortierte (z. B. Kostüme, Geburtstage, Stimmungen) Collage mit den Bildern. Für eine eher kleinere Fototasse ist das Ergebnis vielleicht nicht die perfekte Wahl, aber wie wäre es stattdessen mit einem Wandbild, das Sie zum Beispiel den Großeltern zu Weihnachten schenken? Besonders, wenn die Familie weit über Deutschland oder die Welt verstreut lebt, ist eine solche fotografische Erinnerung viel wert.

7. Die Familie bei der Gestaltung mit einbeziehen

Vier (sechs, acht, ...) Augen sehen mehr als zwei - und je mehr kreative Köpfe bei der Gestaltung zusammenstecken, desto schöner werden am Ende auch Ihre Familienfotos. Also: Holen Sie doch einfach mal Ihren Partner/Ihre Partnerin und/oder Ihre Kinder mit ins Boot und sammeln Sie gemeinsam Ideen. Schließlich ist die Vorweihnachtszeit für viele ohnehin die wichtigste Familienzeit des Jahres - und wenn dann auch noch ein gemeinsames Projekt mit im Spiel ist, umso besser!

Oder Sie fragen mal Ihre Eltern oder Großeltern nach alten Familienfotos: Womöglich gibt es ja sogar ein kleines Privatarchiv, in dem Aufnahmen aus den Anfangszeiten der Fotografie zu finden sind. Wenn ja, probieren Sie doch mal aus, diese Fotos zu rekonstruieren - und mit Ihrer eigenen Familie nachzustellen. Vielleicht kommen Sie darüber auch gleich ins Gespräch über Ihre Familiengeschichte, was nie verkehrt ist. Auch ich stelle immer wieder fest, dass es auch nach Jahren und Jahrzehnten immer noch eine Menge gibt, das wir nicht über unsere Großeltern, aber auch schon über unsere Eltern wissen - schließlich verlaufen unsere Kindheit und Adoleszenz ja auch nicht wie eine Art familiärer Geschichtsunterricht.

Eine schöne Verbindung von Fotos und Geschichte(n) ist es beispielsweise auch, Ihre Großeltern einmal zusammen mit Lieblingsstücken aus ihrer Vergangenheit zu fotografieren: alten Briefen, Schmuckstücken, einem Buch, das die Jahrzehnte überdauert hat, oder anderen aufbewahrten Andenken. Die entstandenen Aufnahmen können Sie zu Weihnachten dann den "Portraitierten" überreichen - und gleichzeitig auch als schöne, persönliche Erinnerungen selbst behalten.

8. Der hohe Wert schöner Familienfotos

Denn letztlich ist es doch gerade das, was Fotos ausmacht: Momente auf Film oder Speicherkarte bannen zu können, die sonst irgendwann verloren gehen. Aus Flüchtigem Dauerhaftes zu machen. Gerade innerhalb der Familie wird dieser Wert meiner Meinung nach (und wurde er lange auch von mir selbst) unterschätzt. Natürlich setzt sich niemand gern der Perspektive aus, dass auch unsere Eltern und Großeltern irgendwann einmal nicht mehr unter uns sein werden. Aber ein gesunder Umgang damit ist wichtig, schließlich entsteht so auch ein Bewusstsein und eine Chance, aktiv zu werden.

Seit ich mir darüber Gedanken gemacht habe, halte ich meine Familie ab und zu einfach mal an, sich bei gemeinsamen Unternehmungen oder auf Geburtstagsfeiern kurz zusammenzustellen, und drücke jemandem eine Kamera in die Hand. Dass die daraus entstehenden Familienfotos nicht immer technisch perfekt werden, wenn ein Laie ein paar Bilder in schlechtem Restaurantlicht macht, weiß ich als Berufsfotograf selbst - aber darauf kommt es auch nicht an. Dafür kann ich mir sicher sein, dass ich auch in 25 Jahren noch eine Erinnerung an ein schönes gemeinsames Erlebnis haben werde und diese auch anders als unser Gedächtnis nicht verfliegt.

Familienfotos für die Weihnachtszeit zu schießen, hat also für mich viel weniger mit Fotografie, Technik und Theorie zu tun als mit Familienkultur und Erinnerungen. Lassen Sie sich daher also nicht entmutigen, wenn das Ergebnis Ihrer Shootings mal nicht ganz pulitzerpreisverdächtig ausgefallen ist. In einem Jahr, wenn das Bild dann zum Beispiel in Ihrem Fotokalender auftaucht, freuen Sie sich mit Sicherheit trotzdem darüber! :-)

  • Das von Ihnen gewählten Fotobuch ist derzeit nur in der Pixum Fotowelt Software verfügbar. Gestalten Sie dieses Fotobuch auf Ihrem PC/Mac oder wählen Sie alternativ eines unserer anderen Formate.

    Online-Designer

    • Einfache Funktionen:

      Wählen Sie aus den wichtigsten Gestaltungsoptionen ohne Einarbeitungszeit

    • Direkt online gestalten:

      Kreieren Sie Ihr Pixum Fotobuch direkt online mit Handy, Tablet oder Computer

    • Keine Installation nötig:

      Gestalten Sie Ihr Pixum Fotobuch völlig unabhängig von Ihrem Gerät

  • Das von Ihnen gewählten Fotobuch ist derzeit nur in der Pixum Fotowelt Software verfügbar. Gestalten Sie dieses Fotobuch auf Ihrem PC/Mac oder wählen Sie alternativ eines unserer anderen Formate.

    Fotowelt Software

    • Unzählige Gestaltungsmöglichkeiten:

      Wählen Sie aus zahlreichen kreativen Layouts, Cliparts und Hintergründen

    • Offline gestalten:

      Volle Flexibilität und Sicherheit durch die kostenlose Installation der Software

    • Hochwertige Veredelungen:

      Verzieren Sie den Einband mit Gold-, Silber- oder Effektlack-Elementen

  • Das von Ihnen gewählten Fotobuch ist derzeit nur in der Pixum Fotowelt Software verfügbar. Gestalten Sie dieses Fotobuch auf Ihrem PC/Mac oder wählen Sie alternativ eines unserer anderen Formate.

    Fotowelt App

    • Schnelle Kreation:

      In wenigen Schritten schnell und einfach zu Ihrem Pixum Fotobuch

    • Unterwegs gestalten:

      Werden Sie jederzeit und überall kreativ!

    • Vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten:

      Nutzen Sie eine Vielzahl an Gestaltungsmöglichkeiten, z.B. Foto-Nachbearbeitung.

    auch verfügbar für
    Android