Kontakt
Haben Sie eine Frage?

Unser freundlicher und kompetenter Kundenservice steht Ihnen gerne zur Seite.

Mo - So 08:00 - 22:00 Uhr

Wir sind auch per  WhatsApp gerne für Sie da.

 0177 681 28 85

Mo - Fr 08:00 - 17:00 Uhr

Wie kann ich eine Fotocollage erstellen?

Fotocollagen sind eine schöne Möglichkeit, um Ihr Zuhause mit Ihren Lieblingsfotos zu verschönern. Entdecken Sie unsere vielfältigen Möglichkeiten, eine individuelle Collage zu erstellen und als hochwertiges Wandbild drucken zu lassen.

Ihre Fotocollage als Fotoleiste

Bringen Sie bis zu 16 Fotos neben- bzw. untereinander auf einem Wandbild im Panorama-Format unter. Wählen Sie aus verschiedenen Materialien, Größen, Hoch- oder Querformat sowie bei Belieben einen farbigen Hintergrund für Ihre Fotos. Fotoleiste erstellen >>

Ihre Fotocollage als Designposter

Möchten Sie Ihre Fotos mit Designs in Szene setzen? Durchstöbern Sie unsere vielfältigen Designs, nach Anlässen sortiert (z.B. Hochzeit, Geburt, Urlaub), und gestalten Sie Ihre persönliche Postercollage. Designposter erstellen >>

Ihre Fotocollage ganz nach Ihrem Geschmack - mit der Pixum Fotowelt

Die größten Gestaltungsmöglichkeiten - hinsichtlich Layout, Materialien, Formaten und Designs - bietet Ihnen unsere kostenlose Software "Pixum Fotowelt". Daher haben wir eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für Sie zusammengestellt.

Schritt 1: Legen Sie die Basis Ihrer Fotocollage fest

Öffnen Sie die Pixum Fotowelt und wählen Sie dort Ihr gewünschtes Material im Bereich "Poster & Wandbilder" aus. Zur Auswahl stehen:

  • Fotoleinwand
  • Poster
  • Forex
  • Alu-Dibond
  • Acrylglas
  • Galerie-Print
  • Bild im Rahmen

Wählen Sie nun die gewünschte Variante Ihres Materials aus: Ihnen stehen z.B. verschiedene Posterpapiere und vielseitige Formatgrößen zur Verfügung. Die Software leitet Sie dann direkt zum Designer weiter, in dem Sie Ihre Collage gestalten können.

Schritt 2: Wählen Sie ein grundsätzliches Layout für die Collage

Ehe Sie in die Gestaltung einsteigen, sollten Sie ein grundsätzliches Layout auswählen. Rufen Sie dazu über die Schaltfläche "Seitenlayouts" in der linken Spalte den entsprechenden Dialog auf. Hier können Sie nicht nur festlegen, ob Ihre Fotocollage im Hoch- oder Querformat gedruckt werden soll, sondern auch die Anzahl der Fotos je Seite. Je mehr Fotos Sie wählen, desto kleiner werden diese im Endeffekt gedruckt werden.

Die Software schlägt Ihnen nun in Abhängigkeit von der Anzahl der Fotos verschiedene Layouts vor, in denen die Fotos in unterschiedlichen Größen eingefügt werden. Sobald Sie sich für ein Layout entschieden haben, können Sie es aktivieren. Ziehen Sie es hierfür mit gedrückter Maustaste nach rechts in den großen Platzhalter für Ihre Collage.

Schritt 3: Platzieren Sie Ihre Fotos

Nun ist es an der Zeit, sich Gedanken über Ihre Fotoauswahl zu machen. Wechseln Sie in der linken Spalte in den Bereich "Fotos und Videos". Klicken Sie auf den dunklen Balken neben dem Ordnersymbol und wählen Sie den Ordner auf Ihrem Rechner, in dem sich die gewünschten Fotos befinden. Sie sehen nun kleine Vorschaubilder Ihrer Schnappschüsse und können so in aller Ruhe auswählen, welche Ihnen am besten gefallen. Die Fotos, die in Ihrer Fotocollage auftauchen sollen, ziehen Sie einfach mit gedrückter Maustaste auf den jeweiligen Platzhalter in der mittigen Vorschau. Durch einen Rechtsklick auf ein platziertes Foto können Sie zahlreiche weitere Bearbeitungsmöglichkeiten aufrufen, zum Beispiel:

  • Foto nach links oder rechts drehen
  • Foto löschen (der Platzhalter erscheint wieder)
  • Farbränder und Schatten bearbeiten
  • Transparenzeinstellungen ändern
  • automatische Bildoptimierung aktivieren
  • nach ähnlichen Fotos suchen
  • Größe und Position verändern

Sind Sie mit Ihrer Auswahl noch nicht zufrieden, können Sie einfach ein anderes Foto an die entsprechende Stelle ziehen und die Software wird die Fotos automatisch austauschen. Auch die Position von zwei Fotos auf der Collage können Sie ganz einfach vertauschen. Ziehen Sie dazu das eine Foto bei gedrückter linker Maustaste auf das andere und die Bilder wechseln die Position. Außerdem kann das Seitenlayout und die Anordnung über die linke Navigation auch jetzt noch verändert und abgewandelt werden.

Tipp: Besonders bei größeren Mengen Fotos ist es aus Platzgründen notwendig, die Fotos auf eine quadratische Form zuzuschneiden. Sollte der Bildausschnitt, den die Software hierfür automatisiert wählt, einmal nicht gelungen sein, können Sie diesen ganz einfach verändern. Klicken Sie hierfür in das betreffende Bild und bewegen Sie die Maus bei gedrückter linker Maustaste nach links und rechts bzw. nach oben und unten. Der Bildausschnitt wird sich entsprechend anpassen.

Schritt 4: Wählen Sie den Fotocollagen-Hintergrund

Wenn Sie ein Layout gewählt haben, bei dem um die Bilder ein weißer Rand zu sehen ist, können Sie einen Hintergrund definieren. Wechseln Sie hierzu in der linken Spalte in den Bereich "Hintergründe" und wählen Sie Ihren Lieblingshintergrund aus über 75 verschiedenen Farbtönen. Auch dafür gilt: Ziehen Sie die gewünschte Farbe einfach mit gedrückter Maustaste auf Ihre Fotocollage - die Software erledigt den Rest von selbst und Sie sehen sofort eine neue Vorschau. Passt der Farbton doch nicht so gut wie angenommen? Ziehen Sie eine neue Farbe in Ihren Entwurf und sofort wird sie ersetzt.

Schritt 5: Nutzen Sie weitere Gestaltungsmöglichkeiten

Die Pixum Fotowelt biete Ihnen zahlreiche weitere Gestaltungsmöglichkeiten, um Ihre Fotocollage noch individueller zu gestalten. Probieren Sie doch einfach aus, wie sich Ihre Zusammenstellung verändert, wenn Sie folgende Varianten versuchen:

  • Legen Sie Masken oder Rahmen um Ihre Bilder.
  • Werten Sie Ihre Pixum Fotocollage mit einem thematisch passenden, modernen Clipart auf (z. B. Pfeile, Herzen, Kindermotive, Bordüren, Hochzeit oder Scrap Designs).
  • Fügen Sie einen Text hinzu.

Schritt 6: Stellen Sie die Fotocollage fertig und schicken Sie Ihre Bestellung ab

Sobald Sie mit der Gestaltung fertig sind, wählen Sie bei Belieben noch eine Wandhalterung aus. Ihnen stehen je nach Wandbild-Material und -Format verschiedene Aufhängungssysteme zur Verfügung. Mit Klick auf die Schaltfläche "Wandhalterungen" (links unten) werden die verfügbaren Wandhalterungen aufgeführt. Mit Doppelklick auf Ihre gewünschte Halterung wird diese für Ihr Wandbild übernommen und in der Bearbeitungsfläche angezeigt. Lediglich den Galerie-Print erhalten Sie aufgrund der hochwertigen Verarbeitung bereits mit integrierter Wandhalterung.

Wenn alles zu Ihrer Zufriedenheit vorliegt, können Sie Ihre Fotocollage in den Warenkorb legen und Ihre Bestellung abschließen.

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie hier.