Kontakt
Haben Sie eine Frage?

Unser freundlicher und kompetenter Kundenservice steht Ihnen gerne zur Seite.

Mo - So 08:00 - 22:00 Uhr

Wir sind auch per  WhatsApp gerne für Sie da.

 0177 681 28 85

Mo - Fr 08:00 - 17:00 Uhr

Gestalten Sie Ihr Wandbild passend zur Raumstimmung

Wie Sie Ihr Wandbild vorbereiten, damit es sich ideal in den Raum einfügt, hängt ganz von der Gestaltung des Raumes ab. Im Folgenden zeigen wir Ihnen anhand einiger Beispiele, wie Sie das Raumthema, die Stimmung, die vorherrschenden Farben und die Größe ideal aufgreifen.

Wandbilder in der Küche

Die Küche ist in vielen Haushalten gemeinsam mit dem Esszimmer das Zentrum der Familie. Hier verbringt man viel Zeit, dementsprechend herrschen freundliche, warme Farben vor. Ihr Wandbild darf deshalb ruhig in bunten Farben passend zur Wandfarbe erstrahlen. Als Motiv eignen sich verschiedenste Bilder rund um das Thema Essen und Trinken, ob Besteck, frisches Obst, ein flotter Spruch wie "Liebe geht durch den Magen" oder leuchtend rote Peperoni. Die Größe Ihres Wandbilds hängt von der zur Verfügung stehenden Wandfläche ab: Oberhalb des Esszimmertischs können Sie ein großes Motiv aufhängen, während sich direkt in der Küche aus Platzgründen meist ein etwas kleineres Format anbietet. Mehr über Motivideen für Ihre Küche, erfahren Sie hier.

Die Pixum Wandbildsimulator-App

Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie ein Pixum Wandbild in Ihrem Raum tatsächlich aussieht, nutzen Sie vor der Bestellung die Wandbild Simulator App von Pixum.

Das Schlafzimmer aufpeppen

Wenn Sie in Ihrem Schlafzimmer ein Pixum Wandbild aufhängen möchten, sollten Sie diese Tipps beherzigen:

  • großes Format, wenn Ihnen viel freie Wandfläche zur Verfügung steht
  • eher kühle Raumstimmung
  • farblich gesehen eignen sich beispielsweise Rosa, ein zartes Gelb oder auch abgeschwächte Blautöne
  • typische Motive: klassische Gemälde von Monet oder beispielsweise der Kuss von Gustav Klimt, Naturaufnahmen mit beruhigender Atmosphäre wie ein lichtdurchfluteter Wald

Pixum Tipp

Um im Schlafzimmer für etwas Anregung zu sorgen, können Sie ein erotisches Fotoshooting veranstalten und die Portraits in Ihrem privaten Rückzugsort aufhängen - hier werden sie nur von den Personen gesehen, die sie sehen sollen. Mehr Motivideen für Ihr Schlafzimmer, finden Sie hier.

Themenwelt Wohnen & Einrichten

Machen Sie Ihre Wohnung mit unseren individuellen Anregungen zu etwas ganz Besonderem! Wir geben Ihnen den Überblick: die besten Produkte, Materialien und Kreativtipps!

Wandbilder im Badezimmer

In den meisten Haushalten sind die Badezimmer eher klein und überschaubar und beherbergen noch dazu wenig freie Wandfläche, da diese für Regale genutzt wird. Deshalb bieten sich für diesen Raum eher kleine Wandbilder an. Als Material ist Acrylglas empfehlenswert, da dieses für Feuchträume geeignet ist. Wählen Sie als Wandhalterung Klemmsystem oder Schraubsystem, hat dies den Vorteil, dass automatisch ein guter Abstand zur Wand entsteht, so dass die Luft zwischen Wand und Wandbild gut zirkulieren kann und sich dort keine Feuchtigkeit sammelt. Typische Motive im Badezimmer sind beispielsweise Wellnessmotive mit Kerzen und Blüten, maritime Motive mit Leuchtturm, Sandstrand und Muscheln oder ein kleiner Spruch. Alles zu Pixum Wandbildern im Badezimmer, erfahren Sie hier.

Pixum Wandbilder entdecken

Erstellen Sie jetzt individuelle und kreative Pixum Wandbilder auf diversen Materialien und in unzähligen Formaten!

Wandgestaltung im Wohnzimmer

Für Ihr Wohnzimmer wählen Sie große Bildformate, denn hier findet sich im Regelfall eine große Wandfläche, an der eine Leinwand oder auch ein Galerie-Print voll erstrahlen kann. Hier dürfen die Bilder ruhig farbenfroh und bunt sein. Als Motiv bietet sich nahezu alles an, das Ihnen persönlich gefällt, ob Familienschnappschuss, Architekturfotografie, Landschaftsaufnahme oder berühmtes Kunstwerk. Alles zur Wandgestaltung mit Pixum im Wohnzimmer, lesen Sie hier.

Ihre persönliche Galerie im Flur

Der Flur bietet zwar im Regelfall sehr viel Wandfläche, allerdings nur einen geringen Betrachtungsabstand. Ein großes Wandbild ist deshalb keine gute Idee, da der Betrachter zu nahe am Foto steht. Eine schöne Idee ist dann eine Art von "Galerie", beispielsweise indem Sie mehrere thematisch zusammengehörige Aufnahmen in gleichbleibenden Abständen nebeneinander hängen. Mehr zur Wandgestaltung im Flur, präsentieren wir Ihnen hier.

Pixum Tipp

Wählen Sie möglichst farbenfrohe Motive mit hohen Kontrasten, damit sie auch dann gut erkennbar sind, wenn es an Tageslicht mangelt.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie hier.