Anleitung:

  1. Machen Sie sich am besten eine kurze Liste mit Ihren Frühstücksideen, die Sie vorstellen wollen. Die Liste können Sie später als Inhaltsverzeichnis auf der ersten oder letzten Seite des Fotobuchs verwenden. Ein Pixum Fotobuch hat mindestens 26 Seiten, Sie haben ausreichend Platz für Ihre Rezepte. Gehen Sie von einem Rezept je Doppelseite aus. Tipp: Neben Rezepten passen auch Deko-Ideen für den Frühstückstisch und einfach schöne Bilder vom letzten gemeinsamen Frühstück hervorragend ins Buch.
  2. Haben Sie alle Fotos, Rezepte und Ideen beisammen, geht es an die Fotobuchgestaltung. Laden Sie hierzu die Pixum Fotowelt Software herunter und installieren Sie diese.
  3. Gestalten Sie die Doppelseiten Ihres Fotobuches jeweils mit einem Bild des Rezeptes und der Back- oder Kochanleitung. Listen Sie die Zutaten auf und beschreiben die einzelnen Schritte detailliert. Vergessen Sie nicht die Backdauer anzugeben.
  4. Sind Sie fertig mit der Gestaltung, bestellen Sie Ihr Oster-Frühstücksbuch direkt in der Pixum Fotowelt Software.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Gestaltung!