Haben Sie eine Frage?

Die Antworten auf die häufigsten Kundenanfragen finden Sie in unserem Service-Bereich.

Kontaktieren Sie uns persönlich:

Unser freundlicher und kompetenter Kundenservice steht Ihnen gerne zur Seite.

Mo - So 08:00 - 22:00 Uhr
mit Ausnahme der gesetzlichen Feiertage

Whatsapp ist momentan nicht erreichbar. Bitte versuchen Sie es nochmal später.
Menü
7. Türchen: DIY-Lichtblicke

Lassen Sie sich von unseren 5 Beleuchtungsideen zu Weihnachten inspieren!

Direkt zu den Ideen

7. Türchen: 5 weihnachtliche Beleuchtungsideen mit Pixum Fotoabzügen

Weihnachtszeit ist Lichterzeit: Wenn es draußen bereits dunkel ist, glitzern und blinken uns aus allen Fenstern romantische Lichtinstallationen und Kerzen-Dekorationen entgegen. Holen Sie das besinnliche Weihnachtsfeeling direkt zu sich nach Hause - und nutzen Sie die romantische Beleuchtung von Weihnachtsbaum und Co., um Ihre ganz persönlichen Lieblingsmomente ins beste Licht zu rücken.

Im heutigen Adventskalendertürchen verrät Ihnen Pixum fünf tolle Ideen, wie Sie mit Ihren Pixum Fotoabzügen im Handumdrehen weihnachtliche DIY-Beleuchtung basteln und so absolute Highlights in den eigenen vier Wänden setzen.

Ein Himmel voller Lichter

1. Romantische Lichter-Fotowand

So simpel und doch so schön - sorgen Sie mit einer märchenhaften Lichter-Fotowand für besinnliche Stimmung daheim. Für diese Idee brauchen Sie zudem gerade mal bis zu drei Materialien.

Material:

  • Pixum Retro-Fotos
  • 2x Lichterkette mit Klammern oder
  • eine normale Lichterkette und kleine Holzklammern

Und so geht's:

  1. Die vermutlich einfachste Beleuchtungsidee von uns: Hängen Sie die Lichterketten per Nagel, Heftzwecken oder Power Strips an die Wand.
  2. Je nachdem, für welche Lichterkette Sie sich entschieden haben - ob normal oder direkt mit Klammern - befestigen Sie noch die Pixum Retro-Fotos an den Clips. Schon ist die malerische Weihnachtsbeleuchtung fertig!

Industrielle Lichtblicke

2. Beleuchtete Foto-Holzleisten

Für begeisterte DIY-Bastler mit einer Vorliebe für den Industrial Look bietet es sich an, eine weihnachtliche Fotowand einfach selbst zu gestalten - und das mit gerade mal ein paar Holzleisten, Metalldraht und Pixum Fotoabzügen von Ihren liebsten Schnappschüssen. Schauen Sie vorab im Baumarkt Ihres Vertrauens vorbei, um das daheim noch fehlende Material zu erstehen - und schon kann es losgehen.

Material:

  • Holzleisten (hier: 3x 60 cm)
  • Metalldraht
  • 6 Ringschrauben (2 je Holzleiste zur Spannung des Drahtes)
  • 6 Schrauben oder Nägel für die Aufhängung
  • 1 Lichterkette
  • Pixum Fotoabzüge / Retro-Prints
  • kleine Wäscheklammern
  • Wasserwaage, Hammer, Zange
  • Zollstock oder Zentimeterband

Und so geht's:

  1. Messen Sie die Ihre Holzleisten aus und markieren Sie auf der Frontseite im gleichmäßigem Abstand vom äußeren Rand zwei Punkte, zwischen die später der Draht gespannt werden soll.
  2. Bohren nicht nötig: Hämmern Sie einen Nagel lediglich mit der Spitze an die beiden Punkte. Ziehen Sie diesen wieder heraus und drehen Sie anschließend die beiden Ringschrauben mit ein wenig Druck per Hand in das Holz.
  3. Nun geht es an den Draht: Entrollen Sie diesen und wickeln Sie ihn am einen Ende des Brettes um die Schraube. Spannen Sie ihn nun zur anderen Seite hinüber.
  4. Trennen Sie den Draht am anderen Ende ruhig mit einem großzügigem Reststück per Zange ab und umwickeln Sie ihn mit festem Zug an der anderen Schraube - überstehende Drahtreste können nachher einfach abgeknipst werden. Tipp: Falls Ihnen die Spannung zu locker sein sollte, können Sie den Draht einfach durch Drehen an einer der Schrauben fester anspannen. Dies können Sie auch für die Zukunft beherzigen, falls der Draht mal einen "Durchhänger" haben sollte.
  5. Das gleiche Prozedere wiederholen Sie nun für die anderen Bretter, ehe es an die Aufhängung geht. In unserem Fall haben wir uns für ein paar Nägel entschieden, die wir am oberen Rand in die Bretter gehämmert haben - auch hier wieder die Abstände von den Rändern beachten, damit die Aufhängung gleichmäßig aussieht. Nun bringen Sie die drei Leisten mithilfe einer Wasserwaage und Zollstock bzw. Zentimeterband an die Wand.
  6. Befestigen Sie nun die gewünschten Fotoabzüge und Retro Prints per Mini-Wäscheklammer an den Drähten - je nach Gusto können Sie hier ältere Fotos, Landschaftsaufnahmen sowie die Pixum Retro Prints verwenden.
  7. Damit das Werk zum Abschluss noch schön ausgeleuchtet und weihnachtlich wird, legen Sie noch die Lichterkette um die Leisten. Fertig ist die schicke Foto-Beleuchtung im Industrial-Stil!

Material

Schritt 2

Schritt 3

Schritt 4

Schritt 5 - Aufhängung

Schritt 5 - an die Wand

Schritt 6

Fertig!

Glitzerndes Rahmenprogramm

3. Beleuchteter Foto-Rahmen

Ebenfalls industriell angehaucht ist diese Beleuchtungsidee, bei der Sie Ihre liebsten Motive wunderbar weihnachtlich in Szene setzen können. Alles, was Sie dazu brauchen, sind im Grunde Ihre liebsten Fotos, ein einfaches Stück Kaninchengitter sowie ein leerer Holzrahmen.

Material:

  • leerer Holzrahmen
  • Drahtgitter bzw. Kaninchendraht
  • Nägel für die Aufhängung
  • Lichterkette
  • kleine Wäscheklammern
  • Pixum Fotoabzüge und Retro-Prints
  • Handtacker
  • Zange, Hammer

Und so geht's:

  1. Legen Sie eine zunächst weiche Unterlage auf Ihre Arbeitsfläche, falls diese kratzempfindlich sein sollte. Knipsen Sie nun mit der Zange den Kaninchendraht grob auf die Fläche des Holzrahmens zurecht - die Fläche darf ruhig ein gutes Stück größer als der Rahmen sein. Tipp: Tragen Sie am besten ein Paar Stoff- oder Gartenhandschuhe, um Sie sich nicht an den spitzen Drahtenden zu schneiden.
  2. Den Draht legen Sie nun auf die Rückseite des Rahmens auf und tackern ihn Stück für Stück am Rahmen fest. Spannen Sie das Gitter dabei immer schön, damit es keine Bögen wirft.
  3. Sobald das Gitter fest sitzt, zücken Sie die Zange und knipsen die über den Rahmen stehenden Drahtgitter-Reste ab - auch hierbei ist wieder Vorsicht für die Hände geboten. Tipp: Sollte sich zwischenzeitlich eine Tackernadel leicht lösen, können Sie diese mit dem Hammer einfach wieder in den Rahmen befördern.
  4. Wenn die Ränder abgeknipst sind, hämmern und tackern Sie alles nochmals mit dem Hammer an den Holzrahmen fest - das schont nicht nur Ihre Hände, sondern auch die Wandoberfläche, an die das Schmuckstück gehangen oder gelehnt werden soll.
  5. Wenn Sie den Rahmen aufhängen möchten, befestigen Sie am oberen Rand noch einen Haken. Dann ab an die Wand damit, noch die weihnachtliche Lichterkette dran - fertig!

Material

Schritt 2

Schritt 3

Schritt 4

Schritt 5 - Aufhängung

Schritt 5 - an die Wand

Fertig!

Erinnerungen aufleuchten lassen

4. Lichterkette mit Fotoschirmchen

Eine ebenfalls süße Beleuchtungsidee - sowohl zu Weihnachten als auch für die Raumdeko allgemein - ist es, die Schirmchen für eine Lichterkette einfach mal selbst zu basteln. Und dies natürlich mit Ihren schönsten Fotos, egal ob vom Haustier, einer hübschen Landschaft oder Ihren Lieben!

Material:

  • Lichterkette (hier: mit 20 Lämpchen)
  • Pixum Fotoabzüge (hier: 10 Stück für jedes 2. Lämpchen)
  • Schneideunterlage & Stifte
  • Bastelschere bzw. Skalpell-Cutter
  • Kleber (durchsichtig trocknend)
  • 1 Stück Karton

Und so geht's:

  1. Nehmen Sie das erste Foto zur Hand und rollen Sie es um eines der Lichterketten-Lämpchen. Fixieren Sie die Form vorübergehend mit einem Streifen Klebestreifen und ziehen Sie das Bild wieder vom Lämpchen herunter. Markieren Sie die Stellen, an denen sich die Papierenden überschneiden, auf der Rückseite des zusammengerollten Fotos mit einem Bleistift.
  2. Entfalten Sie das Foto und schneiden Sie es entlang der markierten Linien auf der Rückseite aus. Legen Sie die ausgeschnittene Form auf die Pappe, umranden Sie das Ganze und schneiden Sie es mit dem Cutter aus - schon haben Sie eine Schablone für die anderen Fotos.
  3. Um ein ausgeschnittenes Foto nun zum Schirmchen zu machen, rollen Sie dieses wiederum um das Lichterketten-Lämpchen. Markieren Sie auf der Innen- bzw. Rückseite des zusammengerollten Fotos erneut die Kante, an der der eingerollte Fotorand verläuft. Entrollen Sie das Foto - ggf. können Sie den Verlauf der soeben markierten Kante noch auf Ihrer Schablone ergänzen. Tragen Sie dann auf der Rückseite des Fotos vom Rand bis zur eben gemachten Markierung ein wenig Kleber auf.
  4. Rollen Sie das Foto wiederum um das Lämpchen und drücken Sie die Seiten bis zur Kante mit dem Kleber zusammen. Falls der Kleber nur langsam trocknen sollte, fixieren Sie das Schirmchen nochmals mit einem Klebestreifen.
  5. Während das erste fertige Fotoschirmchen trocknet, legen Sie Ihre Schablone auf die Rückseite der anderen Fotos, zeichnen mit einem Bleistift die Konturen nach und schneiden die restlichen Fotoabzüge der Form nach aus.
  6. Wiederholen Sie die Schritte 3 bis 5 für jedes Lämpchen. Sobald alle Schirmchen auf den Leuchtbirnen befestigt sind, streifen Sie nach dem Trocknen den Klebestreifen wieder ab und bringen das Werk an die Wand - schon haben Sie weihnachtliche Stimmung ins Zimmer gezaubert!

Material

Schritt 1

Schritt 2

Schritt 3 - Markieren

Schritt 3 - Ergänzen

Schritt 3 - Kleben

Schritt 4

Schritt 5

Schritt 6 - Rollen

Schritt 6 - Leuchten

Fertig!

Schimmernde Augenblicke

5. Schimmerndes Fotolicht

Lichter kann man in der Weihnachtszeit überall erstehen - allerdings keines, in dem der Schnappschuss Ihres Herbstausflugs oder das letzte Foto mit den Lieben integriert ist. Lassen Sie Ihre Lieblingsmotive aufleuchten und basteln Sie im Nu Ihr eigenes Fotolicht für besinnliche Vorweihnachtsabende.

Material:

  • 2 Einmachgläser
  • Bastelkleber / Kleister (durchsichtig trocknend)
  • Pinsel
  • Taschentücher
  • 2 kleine LED-Lichterketten
  • 2 Pixum Fotoabzüge als Motiv für die Gläser (je nach Glasform am besten im kleinen Hoch- oder breitem Querformat)
  • Dekorationsband

Und so geht's:

  1. Schneiden Sie die gewünschten Motive vorsichtig mit einer Nagelschere aus. Je nachdem, was für ein Foto Sie nehmen - ob nun Familienportrait oder eine Landschaft, wie in unserem Beispiel -, können Sie dabei die Silhouetten der abgebildeten Personen mit ausschneiden oder es bei einem schmalen Streifen belassen.
  2. Geben Sie auf die Vorderseite des ausgeschnittenen Fotos nun Bastelkleber/Kleister (wichtig: dursichtig trocknend) und kleben Sie das Motiv auf die Innenseite des Glases. Keine Sorge, falls das Motiv zunächst hinter dem Kleber verschwindet: Es wird Ihnen später wieder magisch entgegen leuchten.
  3. Bestreichen Sie die Gläser mit Bastelkleber/Kleister und kleben Sie eine Lage Taschentücher auf das gesamte Glas. Ziehen Sie die Lagen dabei etwas glatt, damit nicht so viele Falten entstehen. Je nachdem, wie blickdicht Sie das Glas wünschen, können Sie noch eine zweite Lage Taschentücher und am Ende noch eine weitere Schicht Bastelkleber auftragen.
  4. Warten Sie nun, bis alles leicht angetrocknet ist und bereits milchig aussieht. Damit Ihr Fotomotiv nicht gänzlich hinter den Taschentüchern verschwindet - und somit nur noch die Silhouette zu sehen ist -, kratzen Sie die Taschentuch-Lage, die direkt über dem Foto liegt, nun vorsichtig nach außen ab. So strahlt Ihr Motiv märchenhaft hervor.
  5. Sobald alles getrocknet ist, schneiden Sie die überschüssigen Taschentuchreste ab und dekorieren das Glas mit Kordeln und Bändern. Zum Abschluss kommt noch die LED-Lichterkette ins Glas - und Ihr magisch schimmerndes Fotolicht ist fertig!

Material

Schritt 1

Schritt 2

Schritt 3

Schritt 4

Schritt 5 - Dekorieren

Fertig!

7. Buchstabe: Y

Fotoentwicklung bei Pixum

Einfach bestellt, in perfekter Brillanz und professioneller Qualität!

Gewinnspiel zu Weihnachten

Buchstabe des Tages gefunden?

Irgendwo auf der Seite ist ein Buchstabe versteckt. Aber passen Sie auf: Nach 14 Tagen bzw. spätestens in der Nacht des 24. Dezembers verschwindet er wieder. Wenn Sie am Ende des Online-Adventskalenders alle Buchstaben gesammelt haben, gibt es tolle Preise zu gewinnen. Mehr Infos zum Gewinnspiel und den Preisen finden Sie auf der Online Adventskalender-Seite.

Weihnachten bei Pixum

Stöbern Sie im Online-Adventskalender

Jeden Tag finden Sie im Pixum Online-Adventskalender ein weiteres offenes Türchen, hinter dem sich größere und kleinere Überraschungen verbergen.

Themenwelt Weihnachten

Schenken Sie außergewöhnliche Präsente, kreativ gestaltet mit Ihren ganz persönlichen Motiven. Entdecken Sie kreative Geschenkideen für Weihnachten.

Willkommen auf dem Pixum Weihnachtsmarkt

Sie sind auf der Suche nach kreativen Foto-Geschenken, um Ihren Liebsten an Weihnachten eine ganz besondere Freude zu machen?